Nebel-Jagd im östlichen Wind

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Nebel-Jagd im östlichen Wind

Beitragvon Chessi [EoT] » Fr 19. Jan 2018, 19:55

Hi Kommandant Pirx, gewohnt erstklassiger, kristallklarer Bericht, die Bilder natürlich entbehren jeden Kommentar :daumen: ...wenn man sich hier draussen sehen will , müsste man erstmal ne Freundschaftsanfrage annehmen(hatte dir unlängst eine geschickt), abgelehnt oder angenommen wurde diese deinerseits noch nicht...na ja ist ja kein Zwang...zur Zeit befinde ich mich auch wie einige Kollegen im Perseus Stem...
Sicheren Weiterflug und danke für deinen Bericht....
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3328
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Nebel-Jagd im östlichen Wind

Beitragvon Guy De Lombard » Fr 19. Jan 2018, 20:06

klasse Bilder ! :daumen:
Bearbeitest Du die eigentlich noch nach ?
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1764
Registriert: Do 20. Aug 2015, 08:02
Wohnort: München

Re: Nebel-Jagd im östlichen Wind

Beitragvon Pilot Pirx » Fr 19. Jan 2018, 20:36

Chessi [EoT] hat geschrieben: ...wenn man sich hier draussen sehen will , müsste man erstmal ne Freundschaftsanfrage annehmen(hatte dir unlängst eine geschickt), abgelehnt oder angenommen wurde diese deinerseits noch nicht...


@ Chessi: Hab keine bekommen. Haste auch das Leerzeichen zwischen Pilot und Pirx weggelassen? Habe jetzt dir einfach mal eine geschickt ...

@ Guy De Lombard: Bilder aus dem Supercruise und auf Planetenoberflächen werden leicht scharfgezeichnet, ansonsten mach ich da nix; dafür verbringe ich - ehrlich gesagt - ziemlich viel Zeit bei der Motivsuche, und bis die richtige Position zum Abdrücken gefunden ist, kann es auch manchmal zu etwas mehr Gekurve kommen (mit Schiff und SRV), manchmal liegt das passende Motiv aber auch einfach direkt vorm Bug ...

Sicheren Flug!
„AMU 27 an JO zwei Terraluna – Bin im Quadranten vier, Sektor PAL – Schalte Positionslichter ein – Empfang“
Benutzeravatar
Pilot Pirx
Flügelmann
 
Beiträge: 202
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:50

Re: Nebel-Jagd im östlichen Wind

Beitragvon DubStation » Fr 19. Jan 2018, 21:25

Hammerbilder, da möchte man sich beim rumschippern doch glatt nen korrespondierenden Pilz unter die Zunge legen und später drauf herumkauen :sm1: hab das aber auch nur gehört..

ernstgemeinte Frage: Gibts zu den schwarzen Nebel ala Taurus Dark, Chamaeleon oder Coalsack auch ne Erklärung? Sind hier der Schöpfung die Buntstifte abhanden gekommen oder worauf basiert diese, zu den Nebel die du erforscht, konträre dunkle Darstellung.

beste Grüße
dub
Zuletzt geändert von DubStation am Fr 19. Jan 2018, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
OPEN MIND.FREE STYLE.OPENrulez!

Meister Entrepreneur Elite
Benutzeravatar
DubStation
Staffelführer
 
Beiträge: 566
Registriert: Di 11. Apr 2017, 09:47
Wohnort: A(u)sterope Blue Danube Area, Island 77, Lower Austria

Re: Nebel-Jagd im östlichen Wind

Beitragvon Pilot Pirx » Fr 19. Jan 2018, 21:50

DubStation hat geschrieben:... Gibts zu den schwarzen Nebel ala Taurus Dark, Chamaeleon oder Coalsack auch ne Erklärung?


Bitte sehr :mrgreen: :

Die großen interstellaren Nebel, also die eigentlichen „kosmischen“ Nebel, bestehen aus Staub und Gas und werden, je nach Art ihres Leuchtens und damit ihrer genauen Zusammensetzung, in verschiedene Kategorien eingeteilt: Gasnebel, die Licht emittieren oder reflektieren und Dunkelnebel, die Licht absorbieren.

Diese Dunkelnebel erscheinen daher im sichtbaren Spektrum häufig als „schwarze Flecken“, weil sie das Licht dahinter liegender Objekte abdunkeln oder völlig ausblenden.

Besonders interessant ist die Art der in diesen Dunkelwolken vorkommenden Wasserstoff-Molekülwolken. Sie besitzen eine für Weltraumverhältnisse erstaunlich hohe Dichte, und haben, aufgrund ihrer Größe, millionenfache Sonnenmasse.

Link: Dunkelnebel, Wikipedia

Sicheren Flug!
„AMU 27 an JO zwei Terraluna – Bin im Quadranten vier, Sektor PAL – Schalte Positionslichter ein – Empfang“
Benutzeravatar
Pilot Pirx
Flügelmann
 
Beiträge: 202
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:50

Re: Nebel-Jagd im östlichen Wind

Beitragvon DubStation » Fr 19. Jan 2018, 21:54

vielen Dank !

würd ich alles wikipedisieren könnt ich hier mit euch nicht quatschen :mrgreen: oder umso mehr :think: man weis es nicht .
Jedenfalls gut wenn sich wertvolle Infos zu Nebeln in diesem schönen Trööt hier sammeln.

weiterhin guten Flug und alle Farben ;)
dub
OPEN MIND.FREE STYLE.OPENrulez!

Meister Entrepreneur Elite
Benutzeravatar
DubStation
Staffelführer
 
Beiträge: 566
Registriert: Di 11. Apr 2017, 09:47
Wohnort: A(u)sterope Blue Danube Area, Island 77, Lower Austria

Re: Nebel-Jagd im östlichen Wind

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Fr 19. Jan 2018, 22:25

Glückwunsch zum Erlegen der weiteren Beute :daumen:
Du hast echt ein Händchen, mit Konstellationen von Sonnen und
anderen Objekten des Alls herrliche Bilder zu schiessen!
Weiter so - das macht Freude :sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2900
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

Re: Nebel-Jagd im östlichen Wind

Beitragvon Pilot Pirx » Sa 20. Jan 2018, 23:09

Bericht 02a

Aus gegebenem Anlass folgt hier ein kurzfristiger Zusatzbericht.

Grund ist die Tatsache, dass mir nun doch noch ein unentdeckter planetarischer Nebel ins Netz gegangen ist:



Es ist ein Typ-III-Nebel („orange Kugel“) mit einem Neutronenstern im Zentrum.
Ist er nicht schön! :mrgreen:

Er enthält insgesamt 33 Objekte



auf einem – ihr ahnt es evtl. schon – finden sich auch Geysire (Eisen-Magma-Fumarole):



Außerdem ist es ein sog. „grünes System“, d.h. es sind alle Materialien, die zur FSA-Einspeisung benötigt werden, vorhanden.

----------------------------------------

Sicheren Flug, und vielleicht sieht man sich ja da draußen ...
„AMU 27 an JO zwei Terraluna – Bin im Quadranten vier, Sektor PAL – Schalte Positionslichter ein – Empfang“
Benutzeravatar
Pilot Pirx
Flügelmann
 
Beiträge: 202
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:50

Re: Nebel-Jagd im östlichen Wind

Beitragvon Chessi [EoT] » So 21. Jan 2018, 08:25

Was für ein Fund Pirx :sm46: ....unglaublich...Jedenfalls gleich noch Geysire darin zu finden...danke für das Update....
Es gibt also doch noch die schwarzen Perlen der Galaxis zu entdecken...
Sicheren Flug weiterhin...
Qapla'
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3328
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Nebel-Jagd im östlichen Wind

Beitragvon Sunny1393 » So 21. Jan 2018, 08:51

Sehr coole Entdeckungen. Die Bilder sind ja der Wahnsinn. o.o
Bild
Benutzeravatar
Sunny1393
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 24
Registriert: So 1. Okt 2017, 19:26

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de