Ich war noch niemals… in Beagle Point

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Ich war noch niemals… in Beagle Point

Beitragvon Chessi [EoT] » Di 16. Jan 2018, 05:42

Sicheren Pfad über den Abyss...kann dir die Route 33 empfehlen....könnte sein das wir uns übern Weg fliegen, bin momentan mit meiner Khaimas unterwegs und könnte dir auch die Hülle reparieren....danke für den Bericht...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3379
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Ich war noch niemals… in Beagle Point

Beitragvon Guy De Lombard » Di 16. Jan 2018, 07:08

Klasse Bericht und das mit 17% Hülle, Respekt :daumen:
Sicheren Weiterflug !
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1816
Registriert: Do 20. Aug 2015, 08:02
Wohnort: München

Re: Ich war noch niemals… in Beagle Point

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Di 16. Jan 2018, 08:00

Klammheimlich macht sich da Einer auf und erzählt uns was von 17% Hülle. :sm25:
Ich wünsche gutes Gelingen und pass auf Dein Schiff auf. Dann klappts auch mit der (normalen) Rückreise. :daumen:
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3297
Registriert: So 8. Feb 2015, 11:01
Wohnort: Toluku

Re: Ich war noch niemals… in Beagle Point

Beitragvon Cooky » Di 16. Jan 2018, 12:02

Im Moment bin ich auch auf dem Weg zum BP (noch 60k). Vor dem Wochenende wird das bei mir nichts werden, dort zu sein. Sollte das mit Chessis Drohnen nicht klappen, müsste ich kurz noch in Colonia vorbei um Drohen und eine -steuerung holen. Wäre aber toll, wenn Chessi das reparieren könnte, weil ich direkt durchfliegen will (vom Californianebel).
Bis jetzt habe ich nur 30k ly als Max Entfernung auf dem Tacho stehen, würde aber, bevor ein Kollege da oben platzt, da natürlich schauen, was ich tun kann. Zumindest ein Treffen in BP wäre möglich :sm25:
Benutzeravatar
Cooky
Flottenführer
 
Beiträge: 2986
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 17:17

Re: Ich war noch niemals… in Beagle Point

Beitragvon Chessi [EoT] » Di 16. Jan 2018, 15:03

@Cooky...Warum sollte das nicht klappen Cooky..hab wie du in Jimbos Reisebericht im Video sehen kannst auch ne Repa vorgenommen..wichtig wäre in der selben Instanz mit ner untermauerten Freundschaftsanfrage damit man sich überhaupt sieht eventuell...und da der Kommandant wie er schreibt eh nur sporalisch unterwegs ist, dürfte es ihm auch nicht schwer fallen entweder da zu warten oder mir /uns entgegenzufliegen...da ich selbst mal mit nur 17%Hülle nach ner Umrundung ohne Repamöglichkeit wieder sicher gelandet bin, weiss ich wie Spannend so ne Rückkehr mit all den Daten sein kann...aber ist ja auch blos en Vorschlag...bin nur 30klj Vakuumlinie entfernt...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3379
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Ich war noch niemals… in Beagle Point

Beitragvon KOLUMBUS » Di 16. Jan 2018, 16:03

Sehr schön, daß da so viele hilfsbereite Explorer unterwegs sind, ich denke einer wird schon ein Treffen hin kriegen. :daumen:

Ich bin jedenfalls gespannt, wie dieses spannende Abenteuer aus geht.
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 4952
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Ich war noch niemals… in Beagle Point

Beitragvon Vasquess » Di 16. Jan 2018, 22:35

Ich denke ich werde mich mal mit Sundance treffen. Dann kann ich mit stärkerem Rumpf noch entspannt ein paar Runden um Beagle Point drehen. Hier oben solle es doch auch einen "Premit Locked" Sektor geben. Den wollte ich mir auch gerne mal anschauen.

Aber erst mal hat mich doch das Fieber zum Zieleinlauf gepackt. Muss einfach weiter... ankommen!

Habe dabei Planeten gefunden, deren Orbits sehr tief ineinander verschachtelt sind. Mein persönlicher Rekord:
Bild

Gruß
Jared Vasquess
Zuletzt geändert von Vasquess am Di 16. Jan 2018, 22:42, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Cmdr Vasquess (weil 'z' schon weg war)
Benutzeravatar
Vasquess
Luftschleusenmanager
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 21:20

Re: Ich war noch niemals… in Beagle Point

Beitragvon Cooky » Di 16. Jan 2018, 22:41

@ chessi, natürlich hoffe und rechne ich, dass es anderweitig klappt mit der Rumpfreperatur. Ich müsste in Colonia landen. ABER, ich würde das noch tun, solange ich VOR Colonia hänge, wenn alles andere aus irgendwelchen Gründen schief gehen sollte....(was ich nicht hoffe) :D
Benutzeravatar
Cooky
Flottenführer
 
Beiträge: 2986
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 17:17

Re: Ich war noch niemals… in Beagle Point

Beitragvon Vasquess » Di 16. Jan 2018, 23:08

OK, werde heute noch mal am Rand eines Kraters übernachten - ohne mit dem SRV runter zu fahren!!!
Bild

Die Sonne geht hoffentlich bald unter und dann ist erst mal Ruhe...
Bild
Bild
Cmdr Vasquess (weil 'z' schon weg war)
Benutzeravatar
Vasquess
Luftschleusenmanager
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 21:20

Re: Ich war noch niemals… in Beagle Point

Beitragvon E_zekiel [LoMaC] » Mi 17. Jan 2018, 05:43

Viel Glück und gutes Gelingen. Kaugummi, Büroklammern und Klebeband können dich retten, hoffe du hast deinen Kahn vor dem Flug nicht entrümpelt :D
Bild
Benutzeravatar
E_zekiel [LoMaC]
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:49

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Thav und 4 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de