Yoshihiros Reise nach Colonia

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Yoshihiros Reise nach Colonia

Beitragvon Yoshihiro Kaleni » Sa 24. Feb 2018, 17:17

Frisch geputzt und vollgetankt steht die Yoshiko Nehla im Hangar von John Dock im Momoirent System. Es wird gerade die Kennung YO-S21 angebracht als der Pilot den Hangar betritt und das Schiff betrachtet. "Dann wollen wir mal auf nach Colonia" murmelt er in seinen Bart und besteigt das Schiff.

Hallo alle zusammen. Hier möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen die ich Neuling auf dem Weg nach Colonia mache. :sm19:

Ich starte von John Dock aus, da ich dort noch fix die Belohnung für das CG abgeholt hatte. Als Schiff hab ich mir meine Python umgebaut zu einem Explorer Schiff und ein bisl an den Ingis aufgewertet. Für die Reise die ich vorhabe reicht es. Ich muss gestehen das mir die ASP Explorer vom Design her einfach nicht zusagt. :sm41:

Hier das Schiff, meine "Yoshiko Nehla" Kennung YO-S21


Als erstes Ziel habe ich mir den North America Nebual gesetzt und der Flug dorthin war recht unspektakulär. Allerdings wurde ich überrascht als ich nach dem 36. Sprung in ein System kam, was wohl noch nicht besucht worden ist, oder aber deren Daten zu dem Zeitpunkt noch nicht abgegeben worden sind.

Synuefai EE-E d13-19

(Screen hab ich erst später gemacht, da der irgendwie beim ersten mal nicht angenommen wurde)

Das System selber war recht normal. Einige Ice Body Planeten und High Metal Content. Leider kein Terraformierbarer dabei.

Neun Sprünge weiter machte ich eine Planetenlandung und entdeckte durch Zufalle eine abgestürzte Sonde oder ähnliches. Ich hatte mir eigentlich nur ein kleinen Landepunkt ohne Besonderheiten ausgesucht und landete direkt daneben.



Das Ziel ist auch schon ganz gut zu sehen.





Im North America Nebula angekommen wurde wieder eine kleine Pause gemacht mit Blick aufs nächste Ziel, dem Pelican Nebula, welcher direkt um die Ecke ist.



Und auf dem Weg dorthin



Leider gehen mir hier gerade die Bilder aus. Ich bin zwar der Meinung noch welche gemacht zu haben aber sie sind nicht da. Hmm Kurios.

Ich habe dann auf dem Sadr Logistics Depot eine längere Pause eingelegt.

Aktuelle Sprünge: 79
Zurückgelegt Lichtjahre: 2468
Nächstes Ziel: Traikaae Nebula

Mal sehen was ich auf der Nächsten Etappe so alles sehe. :sm1:
Yoshihiro Kaleni
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 15. Feb 2018, 08:37

Re: Yoshihiros Reise nach Colonia

Beitragvon Homunk » Sa 24. Feb 2018, 17:30

Na dann wünsche ich Dir weiterhin eine gute Reise und viele neue Entdeckungen. :sm25:
Übrigens, Du hast da ein schönes Schiff.

Fly safe cmdr
Bild
Benutzeravatar
Homunk
Staffelführer
 
Beiträge: 500
Registriert: Fr 7. Aug 2015, 16:52
Wohnort: Wanderer, Ambur-Karbush

Re: Yoshihiros Reise nach Colonia

Beitragvon Guy De Lombard » Sa 24. Feb 2018, 17:39

klasse Bilder auf der ersten Etappe ! :daumen:

Viel Spaß auf der weiteren Reise :sm25:
Bild
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1869
Registriert: Do 20. Aug 2015, 08:02
Wohnort: München

Re: Yoshihiros Reise nach Colonia

Beitragvon Chessi [EoT] » Sa 24. Feb 2018, 18:04

Die Python ist wie ich finde mit das schönste Schiff, danke für den Bericht samt Vorstellung...
Sicheren Flug weiterhin
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3432
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Yoshihiros Reise nach Colonia

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Sa 24. Feb 2018, 20:44

HI Kommandat Yoshihiro Kaleni,

danke, dass Du Deine Reise mit uns hier teilst
und danke für den ersten tollen Bericht
Dann sag ich mal: willkommen bei den Explorern on Tour :D

Die Python ist eines der schönsten Schiffe im Universum
und auch ich suche meine Schiffe nach Geschmack aus :)

Viel Spaß auf Deiner Reise und mögen Dir nie die Bilder ausgehen^^
Spielst Du auf PC oder einer anderen Platform?
Sichere Reise :sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2931
Registriert: Do 29. Okt 2015, 22:10
Wohnort: HH

Re: Yoshihiros Reise nach Colonia

Beitragvon KOLUMBUS » So 25. Feb 2018, 10:07

Tolle Vorstellung deiner Reise und sehr schöne Bilder.

Auch ich finde, die PYTHON ist ein wirklich schönes und tolles, vielseitig einsetzbares Schiff.
In der Blase fliege ich nichts lieber, als sie.

Viel Spaß auf deiner Tour, und daß Du so schnell unentdeckte Systeme findest, könnte an der Sprungreichweite liegen, viele Cmdr sind ja mit Schiffen unterwegs, die weiter springen und "überspringen" so sehr viele Systeme. Das ist mir auch schon mehrfach aufgefallen.

Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5128
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Yoshihiros Reise nach Colonia

Beitragvon Shorshi666 [EoT PS4] » So 25. Feb 2018, 10:24

Tolle Bilder. Weiterhin guten Flug. Schöne Grüsse nach Colonia... :sm32:
Bild
Benutzeravatar
Shorshi666 [EoT PS4]
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 08:54

Re: Yoshihiros Reise nach Colonia

Beitragvon Yoshihiro Kaleni » So 25. Feb 2018, 21:31

Jimbo Lazy [EoT] hat geschrieben:HI Kommandat Yoshihiro Kaleni,

Dann sag ich mal: willkommen bei den Explorern on Tour :D


Dann passt es ja das ich in Toluku vor dem Abflug bei den Explorern on Tour schon Verbündet bin. :D
gibt es eigentlich ne Aussenstelle in Colonia? :think:

Jimbo Lazy [EoT] hat geschrieben:Die Python ist eines der schönsten Schiffe im Universum
und auch ich suche meine Schiffe nach Geschmack aus :)

Design Technisch ist sie echt schick. Allerdings werd ich mir sicher zum Exploren auch noch ne Anaconda zulegen. Die hat halt ein paar Slots mehr für Ausrüstung die ich sicher gebrauchen kann. Und schlecht sieht sie ja auch nicht aus. :think:

Jimbo Lazy [EoT] hat geschrieben:Viel Spaß auf Deiner Reise und mögen Dir nie die Bilder ausgehen^^
Spielst Du auf PC oder einer anderen Platform?
Sichere Reise :sm25:


Ich schieß jetzt schon ein paar mehr und übe mich noch in der Kamerasteuerung :D
Ja ich spiel am PC und fliege aktuell immer in der EDDE Gruppe rum.


Und nun Bericht Tag 2 und 3

Yoshihiro wälzt sich durch Berichte über Thargoiden Angriffe welche nur durch Werbung der Ingenieure, welche wohl eine neue Art der Modifizierungsmöglichkeiten gefunden haben, und diese Aktiv bewerben müssen, unterbrochen wird. "Ein glück bin ich schon ein wenig von der Bubble weg" murmelt er zufrieden und deaktiviertedas Nachrichtenterminal. Nachdem er eine Route geplant, einen Systemcheck durchgeführt und sich die Starterlaubnis eingeholt hat, startet er die Triebwerke und verlässt das Sadr Logistic Depot gemütlich.

24.02.3304

Da ja der Traikaae Nebel das nächste Ziel ist dachte ich mir, es wäre interessant langsam erstmal nach oben zu fliegen um schon mal auf der selben Höhe zu sein und siehe da, es hat sich gelohnt.

5 Sprünge und schon hatte ich ein System was bis dahin wohl noch unerforscht scheint laut Spiel. EDSM gibt aber Kaiser_Soze als Erstentdecker an.

Sifi UX-U d2-25



Ein Sektor in dem man auf den Landebaren Planeten echt alles findet. Leider kein Terraformierbarer Planet dabei aber ein paar interessante Gas Giganten.







42 Planeten zu Scannen war ne ordentliche Arbeit, darauf wurde auf einem Planeten erstmal eine Pause eingelegt



Interessant ist auch, das sofern man im Richtigen Winkel steht, der Ring eines Planeten komplett verschwinden kann und nicht gesehen wird. Hier ist er ja noch zu einem kleinen Teil zu sehen.



Keine 4 Sprünge das nächste nicht erkundete System:

Sifi SW-M C7-4 hier hab ich aber vergessen Screenshots zu machen ich Depperle.

Aber ab nun geht es los mit den Unentdeckten Systemen denn

Sifi AJ-J c9-7 ist direkt 2 Sprünge weiter.





Einmal Volltanken bitte :D


Interessant wie durchsichtig die Ringe hier sind.

So 3 Sprünge weiter bin ich auf das Sifi ZY-H c10-2 System gestoßen wo der Stern von Red Skelton entdeckt wurde, die Planeten aber noch unentdeckt sind. Die habe ich natürlich alle gepflegt gescannt und mir dann einen Planeten zur Übernachtung ausgesucht.





25.02.3304

Nach dem Start gehts es direkt weiter. 5 Sprünge wo ich nur Sterne gefunden habe bis wieder ein System kam, wo es auch Planeten gab.

Sifi IB-D c13-2





Zwei Eisplaneten die einen Umkreisen


Ein Eisplanet mit Eisringen und einem Metalreichen Ring

Weiter gehts nach

Sifi GG-D c13-0



Hier gibt es viele High Metal Content Planeten und die beiden folgenden sind sogar Terraformierbar





Nach 2 weiteren Sprüngen habe ich das aktuelle Aufenhaltssytem erreicht.

Sifi HW-M d7-27


Ein schönes großes System


Da könnt ich mich fast verstecken.


Die beiden sind sehr nah beieinander. Der Abstand beträgt nur ca 4.26Mm.


Hier wurde denn auch eine 2 Stündige Pause gemacht


2 Stunden später bekommt man fast das Gefühl er stürzt gleich auf den Planeten :sm46:

Ich entschied mich dazu ein wenig mit dem SRV rumzufahren und fand dabei einen Abgestürzten Jäger oder ähnliches


Leider gab es keinen Datenpunkt oder irgendwelche hinweise wo er herkommt


man fühlt sich doch irgendwie klein.

und wieder ein abgestürzter Jäger.


Aktueller Datenstand:

Sprünge: 102
Zurückgelegte Lichtjahre: 3191
Nächstes Etappenziel Trikaae Nebel

Mal sehen ob ich hier direkt übernachte oder doch noch ein wenig weiterfliege. Ich hoffe die Bilder sind nicht zur groß und die Ladezeit des Threads hält sich in grenzen :sm32:

Shorshi666 hat geschrieben:Tolle Bilder. Weiterhin guten Flug. Schöne Grüsse nach Colonia... :sm32:

Werd ich machen wenn ich irgendwann angekommen bin.


KOLUMBUS hat geschrieben:
Viel Spaß auf deiner Tour, und daß Du so schnell unentdeckte Systeme findest, könnte an der Sprungreichweite liegen, viele Cmdr sind ja mit Schiffen unterwegs, die weiter springen und "überspringen" so sehr viele Systeme. Das ist mir auch schon mehrfach aufgefallen.

Das kann es sein. Da macht sich die kleinere Sprungreichweite der Python wieder positiv bemerkbar.

So Long
Yoshi
Yoshihiro Kaleni
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 15. Feb 2018, 08:37

Re: Yoshihiros Reise nach Colonia

Beitragvon KOLUMBUS » So 25. Feb 2018, 21:39

Weil Du nach der Außenstelle der EOT in COLONIA gefragt hast:

Schau dort mal im System MAGELLAN vorbei. Erschrick aber nicht beim Eintritt in das System. Nullschub im Sprung wird dringend empfohlen.

Das ist das Heimatsystem der PAX dort oben, woran wir von der EOT stark beteiligt sind. :D

Schöne Bilder hast Du bisher gezeigt, danke dafür.
Und weiterhin tolle Funde.

Mal nebenher gefragt: Gehörst Du auch zu den ALLES-Scannern, so wie ich?
(Entweder scanne ich ein System ganz, oder gar nicht) :lol:
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5128
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Yoshihiros Reise nach Colonia

Beitragvon Yoshihiro Kaleni » So 25. Feb 2018, 22:22

KOLUMBUS hat geschrieben:Weil Du nach der Außenstelle der EOT in COLONIA gefragt hast:

Schau dort mal im System MAGELLAN vorbei. Erschrick aber nicht beim Eintritt in das System. Nullschub im Sprung wird dringend empfohlen.

Das ist das Heimatsystem der PAX dort oben, woran wir von der EOT stark beteiligt sind. :D

Schöne Bilder hast Du bisher gezeigt, danke dafür.
Und weiterhin tolle Funde.

Mal nebenher gefragt: Gehörst Du auch zu den ALLES-Scannern, so wie ich?
(Entweder scanne ich ein System ganz, oder gar nicht) :lol:


Das mit Magellan hab ich mir notiert und werde da mit Sicherheit vorbeischauen.

Mit dem Scannen möchte ich zumindest versuchen. Ich hoffe das ich das durchhalte und nicht irgendwann der drang kommt schnell weiter zu wollen :D Ist für mich eine kleine Übung der hektischen Welt zu entfliehen und zu entschleunigen.
Yoshihiro Kaleni
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 15. Feb 2018, 08:37

Nächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de