Unterwegs in der Bubble

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon Ray Jameson » So 8. Apr 2018, 10:38

Nach dem 3.0 Update hab ich auch zum ersten Mal Einfache Leiter in einer Signalquelle gefunden, gesucht hatte ich eigentlich pharmazeutische Isolatoren ... :D
Bild
Benutzeravatar
Ray Jameson
Flügelmann
 
Beiträge: 319
Registriert: So 30. Aug 2015, 12:31

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon [Sek20] Protoenchen » So 8. Apr 2018, 10:50

Vergiss nicht, du wolltest umziehen! :sm12:
Benutzeravatar
[Sek20] Protoenchen
Staffelführer
 
Beiträge: 651
Registriert: Mi 7. Jun 2017, 15:51

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon KOLUMBUS » So 8. Apr 2018, 11:30

[Sek20] Protoenchen hat geschrieben:Vergiss nicht, du wolltest umziehen! :sm12:

Au mann, hetzt mich doch nicht. :sm12:
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 4610
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon matze7481 » So 8. Apr 2018, 15:10

Hoi Kolumbus,

ja das war das "Kolumbus-Massaker" :D , werd es nie vergessen: Verdammt ich bin Entdecker (und muss töten).

Ich bin jetzt seit 4 Wochen im Outback und hab vorher einfach Materialien getauscht. Ist doch egal wo her.

Guten Flug :sm19:
matze7481
Flügelmann
 
Beiträge: 348
Registriert: So 28. Mai 2017, 07:58

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon Franken » So 8. Apr 2018, 18:01

:sm44:
KOLUMBUS hat geschrieben:Und das Thema blieb halt irgendwie hängen... :D


Ja. Daran kann ich mich erinnern. Ist auch bei mir so hängen geblieben. Deshalb habe ich das ja auch als Beispiel angeführt ;)

Nicht nur du hast dich ja damals auch zu Recht aufgeregt, dass man als Explorer Frachter abschießen musste um an diese elenden Chemichen Manipulatoren zu kommen.

Nicht nur deshalb finde ich das 3.0 Update sehr gelungen.
^ ^ Nach der Reise ... ist vor der Reise ^ ^
Bild
= = = = > Mein Fotostream < = = 3 neue Alben mit rund 100 Bildern aus der Blase = =
Benutzeravatar
Franken
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1622
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 13:14

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon KOLUMBUS » Do 12. Apr 2018, 16:05

Nachdem ich die letzten Tage nicht viel gemacht habe; außer etwas Material und Daten zu sammeln; bin ich gerade nach LONG SIGHT BASE geflogen und habe bei Frau MARTUUK mal den FSD von meiner Python (WALKÜRE) auf Grad 5 nach neuem System umgebaut.
Dazu noch den experimentellen Effekt MASSEMANAGER und jetzt springt sie vollgetankt immerhin 31,08 LY.

Nicht schlecht für ein Schiff, das nicht auf Exploring gefittet ist, finde ich.

Vielleicht kann man für Explorertouren jetzt doch eine Python nehmen, wenn sie entsprechend gefittet ist.
Jetzt geht es aber erst mal in s Nest. Vorher muss ich aber noch in die Kombüse. :sm36:
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 4610
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon Chessi [EoT] » Fr 13. Apr 2018, 05:16

Natürlich geht das mit der Python, schau mal meine Kahless3 trotz Reparaturdrohne, 2 SRV...ohne Guardian FSD-Boost
Bild...
dank Dragantrieb boostet die jetzt sogar auf über 460 und springt über 43Lj...
Bild...
Mit Guardian FSD-Boost würde die sogar auf 53lj kommen, wenn der dann kommt...
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3292
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon Ray Jameson » Fr 13. Apr 2018, 15:00

Chessi, hast Du das zufällig auch als edshipyard oder coriolis-Konfiguration? Sieht interressant aus, hab meine Python bis jetzt nicht über 35LJ Sprungweite gebracht :sm36:
Bild
Benutzeravatar
Ray Jameson
Flügelmann
 
Beiträge: 319
Registriert: So 30. Aug 2015, 12:31

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon Chessi [EoT] » Fr 13. Apr 2018, 19:48

@ Ray...Ne, musst halt fast jedes Modul auf leicht pimpen.(Reduktion als experimentellen Effekt z.b beim Schild)..beim Sprungantrieb den Massemanager, alles D-Komponenten, Antrieb auch auf Agressiv Drag-Antrieb, musst an jedes Modul rann...sieht man ja schon ganz gut welche Module auf den Bildern...
Sorry Kolumbus....
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3292
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon KOLUMBUS » Sa 14. Apr 2018, 08:12

Danke@ Chessi, da muss ich wirklich mal sehen, daß ich mir eine reine Explorerpython zusammen baue.

Momentan hab ich aber das Problem, daß ich die Baupläne für den FSD gepinnt habe, aber kein einziges Modul damit in TOLUKU bearbeiten kann.
Weder bereits mit Legacy-Mod belegte Module, noch neue.
Woran kann das wieder liegen? Beim Schutzschild geht es nämlich...
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 4610
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de