SSG69 unterwegs...

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

SSG69 unterwegs...

Beitragvon SSG69 » Do 19. Apr 2018, 16:06

Moin die Herrschaften.

Ich habe vor hier ab und zu etwas über mein Vorankommen in E:D zu schreiben. Da ich noch ein Greehorn in E:D bin, erwartet bitte keine atemberaubende Story. Ich bin schon froh wenn ich auf/in den unterwegs besuchten Stationen landen kann, ohne von der Station weg gepustet zu werden. Bin im Moment mit meinem Adder "A-01" unterwegs nach Deciat. Die Felicity Farseer hat mir eine Einladung zukommen lassen, die ich auch gerne annehme... Wer bin ich um sie abzuschlagen? ;)

Ich habe heute eine Erkundungstour mit den SVR auf "Kuanes 5 b a" (Systemkoordinaten: 87.90625 / -0.53125 / -32.28125) und hatte die Gelegenheit mit dem SVR einem DB Scout abzuschießen! :mrgreen: Auf der Suche nach Mineralien kam ich immer höher in die Berge, nicht ganz ohne Probleme und als ich sicher war, eine Größere Ansammlung gefunden zu haben musste ich feststellen, dass es sich dabei nicht im einen Meteoren, sondern um einen wohl gestrandeten DB Scout handelt. Da die Maschine laut Scann gesucht wurde, habe ich meine 2 leichte MGs bezogen und das Feuer eröffnet... gleichzeitig hoffend, dass der nicht zurück schießt. :think: Ich musste dem DB Scout 4 Mal die Schilden weh schießen, bis ich ihm mit meinen Gewehrchen klein gekriegt habe. :mrgreen: Es hat sich auch gelohnt. Es sind genau 24750 Credits dabei für mich raus gesprungen. :D Das Geld konnte ich gut gebrauchen. Das war gerade der fehlender Betrag, damit ich mir einen 3A Frame-Drive kaufen konnte. :D Noch ca. 2 Millionen und ich werde meinen Adder in "A-01 exp." umbenennen können. :mrgreen:
Zuletzt geändert von SSG69 am Do 19. Apr 2018, 21:21, insgesamt 1-mal geändert.
SSG69
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 18. Dez 2014, 17:47

Re: SSG69 unterwegs...

Beitragvon KOLUMBUS » Do 19. Apr 2018, 16:22

Hallo und keine Sorge.

Ich finde den Post nicht langweilig.

Im Gegenteil, auf die Idee, mit dem SRV-Geschütz ein gesuchtes Schiff abzuballern, bin ich noch nicht gekommen. :D
Immerhin war die Aktion ja von Erfolg gekrönt. Also Respekt. :daumen:

Weiterhin viel Spaß in der Galaxis und ich bin gespannt, was da noch kommt.
Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 4778
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: SSG69 unterwegs...

Beitragvon Baxtor Skorr » Do 19. Apr 2018, 17:09

Mit nem Buggy nen Schiff abknallen find ich auch ne geile Aktion. Wäre ich jetzt auch nicht drauf gekommen. Bin ja mal gespannt was du als nächstes präsentierst :sm12:

In diesem Sinne... Guten Flug :sm1:
Benutzeravatar
Baxtor Skorr
Flugschüler
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 12:23
Wohnort: Rüsselsheim

Re: SSG69 unterwegs...

Beitragvon SSG69 » Do 19. Apr 2018, 17:18

Na ja, da der arme sich nicht verteidigt hat, war es eigentlich einfach, dauerte nur "etwas"... Immerhin hat meine Munitionskiste dafür ausgereicht, wenn auch knapp. :lol: Der Weg zu dem (wie sich raus stellte) Schiff war anstrengend, bin dort paar Mal mit dem Buggy abgerutscht. Der Weg runter ins Tal, wo mein Adder gnädig war zu landen... na ja... schweigen wir drüber... :oops: Ich kann nur sagen, dass die Hülle mit 73% gehalten hat. :mrgreen:
SSG69
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 18. Dez 2014, 17:47

Re: SSG69 unterwegs...

Beitragvon Franken » So 22. Apr 2018, 08:54

Cool. Dein Thread scheint ja interessant zu werden. Auch ich finde die Aktion mehr als cool. Aber du hast echt Glück gehabt. Ich wurde schonmal von so einenm vermeintlich abgestürzten Vogel weggeballert. Manchmal stellen die sich nur tod.

Und mal als kleiner Klugscheissertip: Gesteinsbrocken singen und piepsen im Scanner immer im unteren Drittel. Alles war oben schnarpst und surrt, ist was Anderes. Und was ich mir auch meiner Kartoffelmond-besteigung angewöhnt hatte: vor dem Abstieg eine Premium-Reperatur zu sysnthetisieren. Das verstärkt die Hülle ungemein und kann beim stolpern vielleicht den Unterschied zwischen Kratzern und Brüchen ausmachen.

Ich bin gespannt, in welche Richtung sich dein Beitrag entwickelt. Ich oersönlich würde mich über ein Bild von der Aussicht freuen, wenn du schonmal auf einem Berg bist. Und auch über viele andere Bilder.

Fly and climb safe o7
. . . Mein Schiff für die Small Worlds Expedition: Eene kleene Muh . . .
Bild
= = = = > Mein Fotostream < = = = =
Benutzeravatar
Franken
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1683
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 13:14

Re: SSG69 unterwegs...

Beitragvon SSG69 » Mo 23. Apr 2018, 20:08

Hallo Franken, danke für den Tipp mit Premium-Reperatur, es kam aber 2 Tage zu spät... Ich habe in dem Kennion unterhalb von Farseer Inc auf Deciat "etwas" bemerkt, was ich überprüfen wollte. Dort gab es mind. 4 Fässer. 2 habe ich borgen können, aber danach habe ich den Weg dahin und nachdem ich die Schnauze voll hatte, auch den zurück nicht mehr finden können. Ich habe dann versuch mit dem Buggy die Wände hoch zu keltern... Ging eine Zeit lang gut... bis letztendlich das "g" doch gewonnen hatte. :mrgreen: Ich bin auf eine Stelle abgestürzt, aus der ich nicht mehr wirklich raus konnte und bei meinen verzweifelten Versuchen habe ich den Buggy den Rest gegeben... :( Dabei sind mit paar Sachen aufgefallen:
- ich würde mich über eine genauere planetarische Karte sehr freuen. Damit meine ich die Zoom-Stufe und die Anzeigequalität.
- Ich könnte sehr gut einen Entfernungsmesser und ein Fernglas im Buggy gebrauchen gebrauchen. Beides gerne zusammen mit der Bewaffnung.
- ein Spiegel für den Rückwärtsgang wäre auch nicht schlecht... ;)

Ich werde jetzt wohl einige Tage in Daciat-System bleiben und daran arbeiten meinen Addler exporertauglich zu machen. Ich brauche noch 1C Aufklärungsscanner und einen 2d Treibstoffsammler, oder einen besseren, falls es sich für den Adder lohnt. Ich muss aber auch zugeben, dass ich ein kleines Problem damit habe ganz nackt , also ohne Waffen :) durch die Gegend zu fliegen... Im Moment habe ich 2 1F-Impulslaser und einen 2F Salvenlaser als Feigenblattersatz dran... :oops:
SSG69
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 18. Dez 2014, 17:47

Re: SSG69 unterwegs...

Beitragvon Baxtor Skorr » Di 24. Apr 2018, 11:04

Falls du mal wieder mit deinem Buggy feststecken solltest kann es auch helfen das spiel zu beenden und ohne Horizon zu starten. Dann landest du automatisch wieder in deinem schiff im All. Dann wieder neu starten und schon kannst du wieder landen und in die nächste spalte springen :sm12:
Benutzeravatar
Baxtor Skorr
Flugschüler
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 12:23
Wohnort: Rüsselsheim

Re: SSG69 unterwegs...

Beitragvon SSG69 » Fr 4. Mai 2018, 17:48

Ich komme die letzten Tage kaum dazu zu spielen. War auch paar Tage internetlos... ja, so was kann einem passieren, wenn man sich im benachbarten Ausland bewegt. ;) Wenn ich aber zum Spielen komme, so bewege ich mich ganz langsam Richtung Maia-System. Unterwegs schaue ich immer, ob es Aufträge gibt, die auf meinem Weg, oder nah dran liegen und hoffe möglich schnell genug Geld zusammen zu kratzen, um mir den advanced discovery scanner gönnen zu können und in eine längere Reise aufzubrechen. Ich kenne schon das Ziel: der Weg ist das Ziel. :mrgreen:
SSG69
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 18. Dez 2014, 17:47

Re: SSG69 unterwegs...

Beitragvon SSG69 » Mo 7. Mai 2018, 07:58

Gestern war ein gute Tag zum Sterben... Ich war mit 8 Kurieraufträgen in HIP 24177 System unterwegs. Die 5 ersten Aufträge konnte ich an der ersten Station abschließen. 3 weitere an der 2-ten Station, aber wo zum Teufel war meine 3-te? Ich habe (meine Meinung nach) das gesamte System abgescannt und erforscht und war schon beinahe dabei einen Bug-Report zu schreiben, als mir aufging, dass es ev. doch irgenwo noch Planeten im System gibt, von den ich keine Ahnung habe und auf einer der Planeten könnte auch mein Ziel liegen... Ich habe mich also auf den Weg zu Navigationsboje gemacht. Kurz davor sehe ich Signal mit "Bedrohung 0" und denke mir "Ok, etwas Material, oder paar wertvolle Kisten wäre nicht schlecht" springe dort rein und werde beinah sofort von 3 Piraten angegangen. Habe gerade noch geschafft abzuhauen... Da ich aber immer noch die 2 Aufträge offen habe springe ich zurück ins System und will die Navi anzapfen... Tja, Pech gehabt. Die Piraten kamen auch diesmal und ich war nicht mehr in der Lage weg zu springen... :evil: Hatte zu dem Zeitpunkt Navigationsdaten in Wert von mehreren Hundert Tausend dabei... :x "Aufgewacht" auf der Station habe ich brav ~87000 Credits ausgegeben, um meinen Adder wieder zu haben. Komischerweise habe ich die 2 Aufträge immer noch. Ich dachte, dass sie mit dem Schiff flöten gegangen sind, aber es ist nicht der Fall. Will also wieder zu der Boje und die Geschichte wiederholt sich: "Bedrohung 0" ich denke mir "Mehr Pech kann man doch nicht haben", springe rein und komme beinah sofort unter Beschuss... Die nächsten ~87000 Credits sind fällig. Das dritte Mal habe sie mich an der Boje gekriegt... Bevor ich mich ins Bett geschmissen, hatte ich aber doch noch die Boje anzapfen können und so die letzten 2 Aufträge für insgesamt ~25000 Credits abschließen können. Selten so ein Minus-Geschäft gemacht... :x
SSG69
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 18. Dez 2014, 17:47

Re: SSG69 unterwegs...

Beitragvon Ben Wolf Romach » Mo 7. Mai 2018, 10:48

Ich weiß jetzt nicht, was du an der Navboje wolltest. Ich flieg da immer nur hin, um Piraten zu jagen...
Das System scannst du mit deinem Scanner, der hoffentlich der Advanced Discovery Scanner ist, wegen Reichweite. Dann sollten alle Planeten auftauchen... Aber vielleicht bin ich auch im falschen Märchen...

Fly save
Bild
Benutzeravatar
Ben Wolf Romach
Flottenführer
 
Beiträge: 3033
Registriert: So 9. Nov 2014, 10:37
Wohnort: Sol System, Earth, 48N, 11E

Nächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de