Käpt'n Atominos entsetzlich lange Reise zum Südpol

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Käpt'n Atominos entsetzlich lange Reise zum Südpol

Beitragvon Atomino » Di 24. Apr 2018, 21:22

Käpt´n Atominos entsetzlich lange Reise zum Südpol und zurück

Liebes Tagebuch sorry, alte Gewohnheit aus den Jahren in der Leere

Nun liebe Abenteurer, der Tag musste kommen an dem auch mich das Fernweh packt. Ich wollte mein Ränzlein schnüren, um mich aufzumachen Tante Birgit eine Postkarte von Sagittarius A* zu schicken, das klingt ja irgendwie imposanter, als zum Beispiel Usedom, nicht wahr? Aber ähnlich wie auf Usedom sollte es auf SgrA* einen Briefkasten geben, hatte ich gehört oder gelesen. Es sollte auf Grund der auftretenden Zeitverzerrungsphänomene sogar möglich sein, dass die Post ankommt, bevor man sie einwirft, oder man auch nur die Idee dazu hatte. Ich hatte mir deshalb fest vorgenommen, jedwede Post ausschließlich an Tante Birgit, und niemals an mich selbst zu adressieren, um etwaigen Paradoxen keinen Vorschub zu leisten......

Also habe ich kurzerhand meine chinesische Anaconda durchgepimpelt, was ja dieser Tage erfreulich schnell geht, seit die Ingenieure es gelernt haben irgendwie ein System in ihre Wissenschaft zu bringen, welches Zufälligkeiten ausmerzt, und zudem noch überall Franchise-Filialen zu eröffnen. Fast-Pimping....eine feine Sache, wenn ihr mich fragt. "Einmal die 36 zum Mitnehmen bitte" und nebenan noch die 18..... und schwuppdiwupp hatte ich meine Conda, die "Erit Lux" auf knapp 70 Lichtjahre, mit Mondauto und Monster-Sensorik, mit Atomuhr und dann noch ein bisschen was von Burger-King....was man eben so braucht um seinem Entdeckerdrang zu frönen......

Die Schilderung des ersten Teils der Reise will ich euch mal ersparen... Ihr wisst ja sicher selbst wie das ist: Egal wo man hinkommt, irgendwer war sicher schon mal da. Manchmal hat sich jemand hier und wann erbarmt, einem selbst einen tiefgefrorenen Haufen Scheiße zum Entdecken zu überlassen.... "Nein Danke!"

Später dann, nach, oder noch im großen Graben wurde es lichter, es ward Licht... Erit Lux ... schließlich hatte ich meine billige China-Anaconda auch einst beim Themen-Shopping erstanden... Mir boten sich dar eine Vielzahl unentdeckter Gasgiganten, Sonnen in zig Farben, von katholischviolett bis rolexgold, manche ganz aufgedunsen, andere zu Zwergen reduziert, Wasserwelten mal wohltemperiert, mal nicht. Den Plural von Venus kenne ich nicht, aber es waren auch derer viele, welche gravitätisch ihre Bahnen zogen, von keines Mannes Auge jemals erblickt. Und natürlich zigtausende Kackmonde aus erster Hand....... und noch später "Atominoland" ..... mein eigenes Erd-Pedant..... mein Herz hätte kaum höher schlagen können, als ich es da schweben sah, so unschuldig im blassen Sonnenlicht, am Morgen eines verheißungsvollen Tages.....

Bild

..... außerdem noch erfreulich verkehrsgünstig gelegen, an einem Neutron-Express-Way...... ein Traum für Pendler. Ich werde wiederkommen und es mit geschmacklosen Eigenheimen zupflastern.......

Meine ich das ernst? Absolut! Dieser Claim ist abgesteckt!

Bild

Fortsetzung folgt......
"O my God it works!"

J.Robert Oppenheimer
Benutzeravatar
Atomino
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1371
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 15:06

Re: Käpt'n Atominos entsetzlich lange Reise zum Südpol

Beitragvon KOLUMBUS » Mi 25. Apr 2018, 04:36

Schön geschrieben, da macht das lesen Spaß.

Aber eine Frage hätt ich doch:

Bist Du mit der Reise schon fertig? da der Eintrag deines Namens bei der EÄ ja schon vollzogen ist?

Und bist Du nicht eher nach Norden unterwegs, wenn Du nach SAG A* fliegst?

OK, zwei Fragen. :lol:
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenführer
 
Beiträge: 4784
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Käpt'n Atominos entsetzlich lange Reise zum Südpol

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Mi 25. Apr 2018, 05:52

Dann noch gutes Gelingen in welche Richtung auch immer.
Erfrischender Bericht.
Grüße mir Tante Birgit! :sm25:
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3273
Registriert: So 8. Feb 2015, 11:01
Wohnort: Toluku

Re: Käpt'n Atominos entsetzlich lange Reise zum Südpol

Beitragvon Radix_Encore » Mi 25. Apr 2018, 06:08

Ein fluffiger Start, fürwahr. Aber warum sitzt da Gandhi im Cockpit? Ein Raum-Zeit-Diskontinuum? Ich harre gespannt weiterer Schilderungen.
Hochachtungsvoll, der Radix
Radix_Encore
Luftschleusenputzer
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 08:09

Re: Käpt'n Atominos entsetzlich lange Reise zum Südpol

Beitragvon Atomino » Mi 25. Apr 2018, 07:08

@Kolumbus
Dass das System schon eingetragen ist, hat etwas mit der Zeitkrümmung am schwarzen Loch zu tun, genau genommen bin ich noch gar nicht losgeflogen, sondern sitze noch zu Hause auf dem Sofa. Es fällt mir schwer dir dies zu erklären, ohne dass der Wahnsinn nach mir schnappt. Tante Birgit ist mit den Karten, die ich in SgrA* eingeworfen haben werde, auch nicht so gut klargekommen, Futur Perfekt* eben....Möchte man Tante Birgit eine Freude machen, dann formuliert man am besten alles im Präsens.
Darauf wohin die Reise geht, bin ich auch schon neugierig, weil ich das zwar alles schon erlebt habe, aber eben auch noch nicht......

@Radix
Ich werde auf gar keinen Fall mit einem anderen Mann über mein fantastisches Aussehen diskutieren!

(*Futur II)
Zuletzt geändert von Atomino am Mi 25. Apr 2018, 14:11, insgesamt 5-mal geändert.
"O my God it works!"

J.Robert Oppenheimer
Benutzeravatar
Atomino
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1371
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 15:06

Re: Käpt'n Atominos entsetzlich lange Reise zum Südpol

Beitragvon Amidala [RoA] » Mi 25. Apr 2018, 07:56

Keine Katzen, keine Roboter, keine Toten, nicht mal ne klitzekleine Explosion oder zumindest einigen Sonnen Pin Ups.
Laaaaangweilig! :)

Aber son Häuschen kauf ich Dir gerne ab, mit Meeranstoss bitte.
Bild
Benutzeravatar
Amidala [RoA]
Flottenführer
 
Beiträge: 2665
Registriert: So 11. Jan 2015, 14:09
Wohnort: HIP 101846

Re: Käpt'n Atominos entsetzlich lange Reise zum Südpol

Beitragvon Atomino » Mi 25. Apr 2018, 11:12

@Amidala:
Glaube es oder nicht, aber jemanden zu Tode zu langweilen ist viel grausamer, als jemanden zu erschießen, zu erhängen oder zu erschrecken..... oder was immer ihr Leute da drüben so treibt......
"O my God it works!"

J.Robert Oppenheimer
Benutzeravatar
Atomino
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1371
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 15:06

Re: Käpt'n Atominos entsetzlich lange Reise zum Südpol

Beitragvon Amidala [RoA] » Mi 25. Apr 2018, 12:06

Das ist allerdings grausam.. Aber Du glaubst es kaum, ich bin meist richtig liep! Ist so ne Tagesformsache, welche ich bei den Leuten hier drüben halt ausleben kann. :)
Bild
Benutzeravatar
Amidala [RoA]
Flottenführer
 
Beiträge: 2665
Registriert: So 11. Jan 2015, 14:09
Wohnort: HIP 101846

Re: Käpt'n Atominos entsetzlich lange Reise zum Südpol

Beitragvon Ares Predator » Mi 25. Apr 2018, 19:54

Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Entdeckung Atomico. :D

Ich freue mich für Dich und bin echt am Überlegen ob ich nicht auch mal mit meiner Iron Maiden (DBE) so eine Tour mache. Der Name des Schiffes ist übringens von der "luxuriösen Innenaustattung" für lange Flüge abgeleitet ! Bei der Python isses ja wenigstens noch das Raumschiff Orion Design klassisch...zeitlos ! :think:

Egal, Deinem Cmdr. macht das sicherlich nichts aus, so wie der aussieht, sitzt der ja bequem auf Nagelbrettern. :P


Ich muss nur vorher noch den Führerschein für Jet-Streamer machen...
Bild
Benutzeravatar
Ares Predator
Flügelmann
 
Beiträge: 258
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 15:45
Wohnort: Sol

Re: Käpt'n Atominos entsetzlich lange Reise zum Südpol

Beitragvon Franken » Di 8. Mai 2018, 09:38

Schön geschrieben... Schreit nach einer Fortsetzung...

Und wie weit wirst du schon von der Blase weg gekommen sein? (Also übergestern meine ich... von letzter Woche aus gesehen)

Ich hoffe du wirst gut losgeflogen sein, wenn du dann am Ziel bist.

Meine Grüße an Birgit sind ja bestimmt schon angekommen. Ein hoch auf die Sommerzeit.
. . . Mein Schiff für die Small Worlds Expedition : Akademic Sojus . . .
Bild
= = > Mein Fotostream < = =
Benutzeravatar
Franken
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1685
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 13:14

Nächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de