Auf ins Ungewisse

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(1): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Auf ins Ungewisse

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Do 12. Jan 2017, 23:04

Auf jeden Fall schön Dich wieder dabei zu haben! :daumen:
Ich drücke Dir die Daumen, dass Du noch schöne Konstellationen findest und uns präsentieren kannst. ;)
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2984
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:01
Wohnort: Toluku

Re: Auf ins Ungewisse

Beitragvon Totalanders [EoT] » Mo 30. Jan 2017, 03:46

Hi Kommandanten,

Ich habe irgendwie festgestellt dass ich schon vor über einen Jahr meine Reise Aufgenommen habe.
Da dachte ich mir ich mach mal eine kleine Zusammenfassung, was ich in dem Jahr so geschafft, bzw. was ich nicht geschafft habe.
Ursprünglich hatte ich die Reise für einen Jahr geplant, aber dies habe ich schon vor langer Zeit verworfen, momentan schätze ich, dass die Reise (MIT UNTERBRECHUNGEN) wohl noch zwischen 1-3 Jahre gehen wird.

Was sind die Ziele dieser Reise?

Totalanders hat geschrieben:Die Ziele der Reise werden sein, (sofern nicht etwas unvorhergesehenes zur Rückkehr zwingt)

- eine Galaxie Umrundung,
- mindestens 2500 gescannte Systeme,
- eine Systemsector komplett zu erkunden.


Also Am 04 Januar 3302 startete ich meine Reise.
Voller Euphorie kam ich die Anfangszeit auch recht gut voran, bis ich am 05 März 3302 mein Schiff als Bohrkopf Missbraucht habe.
457 gescannte Systeme waren in die Vergessenheit geraten.
Am 06 März 3302 nahm ich meine Reise wieder auf und flog innerhalb 3 Tagen im Schnellflug (Verzicht auf Scannen der Systeme) zu dem System wo ich mein Schiff verloren hatte. Ab da ging die Neuberechnung der gescannten Systeme los und seitdem habe ich wieder 1303 Systeme ausführlich gescannt.
Die 2500 Systeme die ich mindestens Scannen wollte, sollten ohne Probleme zu Schaffen sein.

Aber was heißt nochmal bei mir Ausführlich?
Ausführlich heißt bei mir:

- EÄ, WW, AW, Metallreiche, Hoch Metallhaltige, Gasplaneten sowie Sterne <100.000 Ls werden immer gescannt.
- Steinplaneten (Monde), Eisplaneten werden größtenteils ungescannt bleiben.

Ab dem Mai 3302 habe ich mir eine längere Auszeit gegönnt, die Luft war schlicht und einfach etwas draußen.
Ab Dezember 3302 habe ich dann wieder angefangen durch die Galaxie zu Bummeln.

Nun kommen wir aber mal zu ein Paar Zahlen:

Zurückgelegte Strecke: 34144,1 Lichtjahre

Sterne gesamt: 2169
Klasse O: 17
Klasse B: 91
Klasse A: 322
Klasse F: 366
Klasse G: 269
Klasse K: 281
Klasse M: 437
Klasse L: 152
Klasse T: 58
Klasse Y: 122
Protonsterne: 71
Herbig: 6
Neutronsterne: 0
Wolf-Rayet-Sterne: 0
Kohlenstoffsterne: 0
Weiße Zwerge: 0
Schwarze Löcher: 4
Riesen: 4

Planeten gesamt: 12960

Metallreiche: 201
Hoch Metallhaltige: 3239
Gestein (Monde): 5933
Eis: 2081
Wasserwelten: 176
Erdähnliche: 13
Ammoniakwelten: 21
Wasserriesen: 16
Heliumreiche: 3
GmAbL: 64
GmWbL: 154
Gasriese Klasse I: 406
Gasriese Klasse II: 151
Gasriese Klasse III: 417
Gasriese Klasse IV: 70
Gasriese Klasse V: 15
Terraformbar: 516

Das nächste Ziel ist den Sector zu erreichen, den ich Komplett erkunden möchte, die Wahl liegt momentan entweder bei dem Sector "Greou Ploe" oder bei dem Sector "Chraichoi" beides etwa noch 25000 Lichtjahre entfernt.

Mfg Totalanders
Bild
Benutzeravatar
Totalanders [EoT]
Flügelmann
 
Beiträge: 278
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 10:45

Re: Auf ins Ungewisse

Beitragvon joe wanderer » Sa 4. Feb 2017, 10:37

Danke für deine Zusammenfassung.
Da ist ja einiges an Scanns zusammengekommen :daumen:

Ja, so ein Jahr geht schnell rum :lol:
Kann mich gut daran erinnern, als Du vor einem Jahr losgezogen bist.

Einen ganzen Sektor zu scannen ist schon eine Nummer.
Da hast Du Dir was vorgenommen.
Aber solange du Spass dabei hast, ist alles Bestens!
Egal ob es ein Jahr oder drei Jahre dauert.

Fly Save

Cmdr Joe Wanderer
Benutzeravatar
joe wanderer
Staffelführer
 
Beiträge: 912
Registriert: Di 1. Dez 2015, 01:06

Re: Auf ins Ungewisse

Beitragvon Totalanders [EoT] » Fr 3. Mär 2017, 16:07

Ich melde mich mal kurz zurück und entschuldige mich mal dafür, dass ich momentan kaum Berichte schreibe, aber ich kann euch versichern, die Berichterstattung werden spätestens besser, wenn ich zum Sektor Exploren übergehe.

Heute melde ich mich aber deswegen mal zurück, weil ich glaube etwas Besonderes gefunden habe.
Und zwar diesen Klasse V Gasriesen: (Der weiß leuchtende Planet im Vordergrund)

Bild

Bild

wie man sieht, leuchtet dieser. Ich hoffe dies ist nicht einfach nur ein Grafikfehler, aber realistisch wäre es, denn der Gasriese ist nur 133 LS vom Zentralgestirn der Spektralklasse O entfernt und hat eine Oberflächentemperatur von Umgerechnet 9344,85°C

Ich bin ehrlich gesagt am Überlegen, ob ich mit meinen zweit Account, dort hindüse und mir die Erstentdeckung sichere.

mfg Totalanders
Bild
Benutzeravatar
Totalanders [EoT]
Flügelmann
 
Beiträge: 278
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 10:45

Re: Auf ins Ungewisse

Beitragvon Chessi [EoT] » Fr 3. Mär 2017, 18:14

Toller Fund Kommandant aber wozu mit dem Zweitaccount dort hin,du bist doch schon da ?
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2710
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Auf ins Ungewisse

Beitragvon Guy De Lombard » Fr 3. Mär 2017, 18:56

Klasse Fund :daumen:
Sowas hatte ich auch noch nie...
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1185
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: Auf ins Ungewisse

Beitragvon Totalanders [EoT] » Fr 3. Mär 2017, 20:01

Chessi [EoT] hat geschrieben:Toller Fund Kommandant aber wozu mit dem Zweitaccount dort hin,du bist doch schon da ?
Gruß Chessi


So weit ich weiß, geht die erst Erkundung, für den der die Daten als erstes abgibt oder? Und da man dieses System durch ein leichten Nebel um den Stern entdecken kann, ist es nicht unwahrscheinlich, das es in der Zeit, in der ich noch Unterwegs bin, von jemand anderen entdeckt wird.
Und an so etwas hat man doch gern seinen Namen stehen ^^
Bild
Benutzeravatar
Totalanders [EoT]
Flügelmann
 
Beiträge: 278
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 10:45

Re: Auf ins Ungewisse

Beitragvon Jimbo Lazy [EoT] » Fr 3. Mär 2017, 20:50

WOW noch nie gesehen... toller Fund Totalanders :daumen:
...der BRENNT :sm2:

Weiterhin gute Reise Kollege
:sm25:
Benutzeravatar
Jimbo Lazy [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2521
Registriert: Do 29. Okt 2015, 23:10
Wohnort: HH

Re: Auf ins Ungewisse

Beitragvon Dewie-54 » So 19. Mär 2017, 00:00

Hi Totalanders,

nun habe ich mir auch mal Deine Reiseberichte in diesem Thread gegönnt!

Das Ganze hat fast komplett am Stück schon einige Stunden gedauert.

Als Ebenso-Statistik-Freak und Ebenso-Excel-Fetischist finde ich Deine Berichte natürlich supertoll, aber noch besser sind Deine Reiserlebnisse in Prosaform, untermalt mit vielen schönen Bildern und sogar Videos. Und dann diese Formulierungen, RL-Interdiction usw. einfach köstlich.

Man merkt gleich, dass Du mit ganzem Herzen dabei bist. Du bist sozusagen ein Explorer von echtem Schrot und Korn. Da hat man auch die notwendige Ausdauer für so ein Unternehmen, für so viele Scans, für so viele Sprünge und für so viele unentdeckte Welten.

Einen ganzen Sternen-Sektor zu scannen, das ist schon gigantisch, ich ziehe meinen Hut vor diesem Vorhaben von Dir. Und dann, nicht nur ein Jahr zu planen, sondern gleich drei oder noch mehr, wow!

Auch meine Reise, einmal um die Galaxis, wird sehr lange dauern. Wie Du weißt, scanne auch ich sehr viel, aber das, was Du in dieser Beziehung zu bieten hast, toppt einfach alles.

Der Verlust Deines Schiffes und damit aller Daten vor etwa einem Jahr ist natürlich der absolute Supergau für jeden Explorer. Ein Schiff kann man ersetzen, aber die Daten…?! Ich weiß nicht, ob ich so etwas so gut verkraften könnte, wie Du. Mein Respekt!

Außerdem hast Du Recht, meist liegt es nicht am Game, wenn das Schiff was abkriegt. Das Schiff wird vom Piloten geflogen. Der muss bei allen Schiffsbewegungen voll konzentriert sein. Ich selbst habe mir auch einige unverzeihliche Fehler geleistet und auch einige Schiff verloren, zu meinem Glück aber noch nicht als Explorer. Die Ursache lag immer bei mir selbst.

So, nun aber genug mit der Lobhudelei! Nein, das ist es ganz bestimmt nicht.

Ich glaube aber eine große Seelenverwandtschaft bei uns und auch zu allen anderen Explorer on Tour zu erkennen.

Zwei Jahre habe ich mich fast ausschließlich in der Bubble aufgehalten, mich mit Handel und Kampf beschäftigt. Exploring gab es für mich nur da, wo andere schon vor mir waren.

Erst jetzt, nachdem ich mich selbst auf eine große Explorer-Reise begeben habe, ist mir klar geworden, dass dies genau mein Ding ist, neue Welten zu entdecken, dem Unbekannten entgegen zu reisen, bisherige Grenzen zu überschreiten.

Ich hoffe, dass unser Treffen zustande kommt. Nachdem ich die „Furt“ gefunden habe, sind wir jetzt im gleichen Spiralarm unterwegs. Bald ändere ich meinen Generalkurs wieder in Deine Richtung.

In diesem Sinne

Fly save!
Benutzeravatar
Dewie-54
Flügelmann
 
Beiträge: 273
Registriert: So 21. Dez 2014, 20:56
Wohnort: Magdeburger Börde

Re: Auf ins Ungewisse

Beitragvon Totalanders [EoT] » So 19. Mär 2017, 10:54

Dewie-54 hat geschrieben:nun habe ich mir auch mal Deine Reiseberichte in diesem Thread gegönnt!

Das Ganze hat fast komplett am Stück schon einige Stunden gedauert.


Jetzt muss ich deine Leidensfähigkeit bewundern. Ich muss Persönlich über mich sagen, dass ich Reiseberichte mit einer so großen Anzahl an Postings nie von Anfang bis ende durchlesen würde :D

Dewie-54 hat geschrieben:Man merkt gleich, dass Du mit ganzem Herzen dabei bist. Du bist sozusagen ein Explorer von echtem Schrot und Korn. Da hat man auch die notwendige Ausdauer für so ein Unternehmen, für so viele Scans, für so viele Sprünge und für so viele unentdeckte Welten.


JA ich bin glaube in diesem Spiel wirklich ein reiner Explorer, da brauch man sich nur die Statistiken anschauen.

Kampfrang: Zumeist Harmlos
Einnahmen aus Kopfgeldern und Kampfbelohnungen: 323.881 Cr.

Handelsrang: Kaufmann
Handelseinnahmen: 11.132.103 Cr.
Einnahmen aus Abbau: 207.870 Cr.

Erkunderrang: Pionier
Einnahmen aus Erkundungen 145.158.329 Cr.

Irgendwie reizt mich die Unentdeckten weiten, auch wenn diese manchmal recht trist sind.
Aber da mache ich Persönlich eine Pause von diesem Spiel und irgendwann ist der Entdeckungsdrang wieder da.

Dewie-54 hat geschrieben:Einen ganzen Sternen-Sektor zu scannen, das ist schon gigantisch, ich ziehe meinen Hut vor diesem Vorhaben von Dir.


Was das angeht, werde ich mir wahrscheinlich selber keinen gefallen tun, dies durch zuziehen.
Denn ich habe vor, da sehr Gründlich zu sein.
Sprich alles wird gescannt und viel zu viele Daten werden gesammelt.
Momentan bin ich dabei meine Excel Tabelle für diesen Sektor scann zu erweitern.
Dabei kann man definitiv etwas jetzt schon sagen.
Das dauert ewig, bis ich da durch bin.
Aber ich werde dies ja mit einen Hintergedanken tun, der wird allerdings erst später verraten. :D
Bild
Benutzeravatar
Totalanders [EoT]
Flügelmann
 
Beiträge: 278
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 10:45

Vorherige

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de