logbuch der space hawk

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(1): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: logbuch der space hawk

Beitragvon Saltok_[GPL] » Fr 11. Nov 2016, 23:53

mit dem kleinen tank muß ich ja an jeder tanken , den filter hab ich auch so eingestellt
Benutzeravatar
Saltok_[GPL]
Staffelführer
 
Beiträge: 590
Registriert: Di 7. Jul 2015, 01:37
Wohnort: zur zeit in der founders world

Re: logbuch der space hawk

Beitragvon Saltok_[GPL] » So 13. Nov 2016, 17:22

das erste der beiden ziele wurde erreicht

https://www.youtube.com/watch?v=Sfe0fTKMGZA

hab mich vor abreise 1 mal scannen lassen , nun sieht man zumindest bei einem der passagiere nen erfolg
wenn ich ihn wohlbehalten zurück bringe , ohne gescannt zu werden , erhalte ich nen bonus

nun gehts auf zum ziel nummer 2 das ca 10.000 lj von hier entfernt liegt

Bild
Benutzeravatar
Saltok_[GPL]
Staffelführer
 
Beiträge: 590
Registriert: Di 7. Jul 2015, 01:37
Wohnort: zur zeit in der founders world

Re: logbuch der space hawk

Beitragvon Saltok_[GPL] » Mi 16. Nov 2016, 05:22

grüße

das zweite ziel wurde erreicht , das scannen lassen ganz am anfang hat leider nur bei einem der passagiere was gebracht
bei den anderen beiden gibts keinen bonus

https://www.youtube.com/watch?v=XD6CDQ5aAiQ

nun muß ich ca 18.000 lj zurück nach founders world fliegen um da dann den gesamtbetrag von ca 115 mio cr abzuholen
ca 46,5 kann das schiffchen weit springen , demnach etwas weniger als 400 sprünge
würde ich durch fliegen , pro sprung ca ne minute , ähm ca 6 stunden und ca 45 minuten ?
man sollte kein kopf-rechnen machen wenn man müde iss , machen wir mal trotzdem :

18.000 lj , nehmen wir mal 45 lj sprungreichweite , 18.000 durch 45 = 400 , der tank hat nur 8 tonnen = bei jedem stern tanken
man muß ja jetzt eh immer um den stern drum rum fliegen , ca ne minute pro sprung , alle 1000 lj die nächste etappe plotten
10 sekunden laden plus countdown plus hyperspace-flug plus ankunft , flug um den stern dabei tanken ( klasse 3A tanker drin , tankrate nur 176/s )
wenn man also pro sprung ne minute rechnet , wären das ja 400 minuten , durch 60 um auf stunden zu kommen = 6,6 = 6 stunden , 45 minuten
das wäre für die EOT bestimmt ein geiler rekord , mal ausprobieren , morgen am 17 hab ich nach der arbeit viel zeit , da teste ich das mal

Bild

hab die grafikanzeige auf full hd gesenkt und siehe da , die aufnahme läuft flüssiger
daher sind nun auch die bilder kleiner
nun alle unnötigen module wieder deaktivieren und ab nach hause
abschluß bericht kommt dann nach der ankunft ...
Benutzeravatar
Saltok_[GPL]
Staffelführer
 
Beiträge: 590
Registriert: Di 7. Jul 2015, 01:37
Wohnort: zur zeit in der founders world

Re: logbuch der space hawk

Beitragvon Chessi [EoT] » Mi 16. Nov 2016, 09:14

Haut nich hin die Rechnung Saltok,die 18000Lj sind gerade Vakuumlinie oder? Die wahre Länge der Strecke ist größer....
Qapla'
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2811
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 12:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: logbuch der space hawk

Beitragvon Saltok_[GPL] » Mi 16. Nov 2016, 23:50

habe nur ca 22 sprrünge pro etappe

wenn ich die ca 18.000 lj in 6 stunden 45 minuten fliege wäre das dennoch ein fall für EOT
Benutzeravatar
Saltok_[GPL]
Staffelführer
 
Beiträge: 590
Registriert: Di 7. Jul 2015, 01:37
Wohnort: zur zeit in der founders world

Re: logbuch der space hawk

Beitragvon Saltok_[GPL] » Fr 18. Nov 2016, 08:06

so , auf los gehts los , ca 18.000 lj zurück zur founders world
abflug im-game uhr 22:20

pro etappe benötige ich ca ne halbe stunde schätz ich mal
hmm , 2 sprünge , verbindungsfehler , kein "spielen" knopf im launcher , komplett beendet

hab die "hop to hop" zeit mal gemessen , meistens über ne minute , oft 70 bis 80 sekunden pro komplett-sprung

countdown beginn oben rechts die zeit angesehen , gesprungen , umme sonne rum , dabei tanken ,
sprung eingeleitet und erneut beim countdown die zeit oben angesehen = komplett-sprung ( hop to hop )
eine etappe ( ca 1000 lj ) sind ca 22 oder 23 sprünge :sm19:
bei der nächsten etappe betrachte ich mal die zeit oben rechts , nach dem letzten sprung auch , mal sehen wie lange eine etappe ca dauert :sm1:

im-game zeit um 23:21:00 ersten sprung eingeleitet , 23 sprünge , 22 sprünge bei ca 44 bis 46 lj , letzter sprung nur ca 27,4 lj
nur klasse o a und f sterne "an" gelassen , rest deaktiviert , bei 75 prozent schub ne gute umlaufzeit zum tanken
im-game zeit um 23:50:00 im letzten system bei tank voll , demnach ca 29 minuten pro etappe , gut geschätzt
18.000 lj , eine etappe halbe stunde = 9 stunden flug-dauer plus plotten

bei 3:20 im-game zeit mach ich erstmal pause , ca 8000 lj hab ich geschafft
bei 4:40 im-game zeit gehts weiter , bei 5:48 im-game zeit aufgehört , weitere ca 2000 lj geflogen ,
gesamt-flugzeit : ca 5:10 , gesamte zurück gelegte strecke : ca 10.000 lj ,

ca 8000 lj wären noch zu fliegen , aber erstmal bettzeit
Benutzeravatar
Saltok_[GPL]
Staffelführer
 
Beiträge: 590
Registriert: Di 7. Jul 2015, 01:37
Wohnort: zur zeit in der founders world

Re: logbuch der space hawk

Beitragvon Guy De Lombard » Fr 18. Nov 2016, 09:02

Tolle Nachtschicht und auch noch das Rusher-Logo verdient :daumen:
Benutzeravatar
Guy De Lombard
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1287
Registriert: Do 20. Aug 2015, 09:02
Wohnort: München

Re: logbuch der space hawk

Beitragvon Saltok_[GPL] » Fr 18. Nov 2016, 18:06

wäre die frage wo bekommt man das nun her und was macht man damit
Benutzeravatar
Saltok_[GPL]
Staffelführer
 
Beiträge: 590
Registriert: Di 7. Jul 2015, 01:37
Wohnort: zur zeit in der founders world

Re: logbuch der space hawk

Beitragvon Saltok_[GPL] » Fr 18. Nov 2016, 20:59

im-game zeit 16:10 gehts weiter aber aufgrund das ich heute und morgen nachtschicht habe werde ich den rest in 2 schüben fliegen
heute ca 4000 lj und morgen die restlichen ca 4000 lj , dann werde ich ca 115 mio cr reicher sein , dazu kämen noch die explorer-daten :sm35:

muß man abwägen ob man das noch einmal machen würde zumindest wenn man die asp dafür benutzt - größere reichweite
nur nen kleinen 3A sammler rein aber dafür nen zusätzlichen passagier-auftrag der so 25 mio bringt - mehr geld
oder auf den auftrag verzichten und nen größeren sammler drin haben für schnelleres tanken - schnelleres vorrankommen

treibstoffsammler pimpen können , das er ne größere sammelrate hat , das wäre was feines

der bug am stern ärgert mich so´n bißchen , wenn man tanken will verschwindet oft die grüne linie die den stern umgibt
man weiß dann nich ob man genug abstand zum stern hat um nich in den not-stop bereich zu geraten

hmm ca 7000 lj von sol entfernt ne unbekannte signatur-quelle , wie weit weg man sowas finden kann , o oh

irgend wann sagt man sich das man bald mal genug hat von der ständigen springerrei und was anderes machen möchte
das hält aber nur wenige tage an , irgend wann juckts doch wieder in den fingern und man will wieder in die ferne

nun hab ich mich doch umentschieden jetzt weiter zu fliegen und morgen dafür mehr zeit zu haben für daten abgeben und passagiere abliefern

für heute geflogene strecke ca 5000 lj , im-game zeit beim etappenziel , tank voll und nächste etappe geplottet bei 18:50
gebrauchte zeit für die 5000 lj : 2:40 , distanz bis founders world ca 3000 lj
Benutzeravatar
Saltok_[GPL]
Staffelführer
 
Beiträge: 590
Registriert: Di 7. Jul 2015, 01:37
Wohnort: zur zeit in der founders world

Re: logbuch der space hawk

Beitragvon Reaper N7 [EoT] » Sa 19. Nov 2016, 10:55

Saltok hat geschrieben:wäre die frage wo bekommt man das nun her und was macht man damit


Hab ich dir doch schon einmal erklärt?! :roll:
Bild
Benutzeravatar
Reaper N7 [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1288
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 13:59
Wohnort: Galactica

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de