Irgendetwas ist da draußen..

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(1): 2.00 2.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Irgendetwas ist da draußen..

Beitragvon Solix » Di 1. Sep 2015, 15:03

Als ich vor einem halben Jahr mein Händler Dasein aufgab, wusste ich nicht wie mich meine Entscheidung verändern würde. Aber selbst wenn ich es gewusst hätte, wäre ich wohl diesen Weg in das Abenteuer als Entdecker gegangen.

Mein vorheriges Leben, mit diesen ganzen Langweilern, den es nur darum geht noch mehr Credits zu scheffeln, um dann noch mehr zu besitzen, war mir einfach nur zuwider. Also entfernte ich kurzer Hand alles Überflüssige aus meiner Lakon 6 und rüstete sie als Explorer Schiff. Immerhin fast 30 Lj sprang das gute Stück.

http://www.edshipyard.com/#/L=70W,,2-5K6u6Q3m5K3m6k,mpW7Q42jw2UI

Meiner Frau, die zu der Zeit noch Verständnis für meine Entscheidung hatte, transferierte ich 2 Millionen Credits auf ihr Privatkonto und machte mich dann auf den Weg..

Die 1. Reise

Von der Neugier getrieben bewegte ich mich links von Sol weg, der Spirale folgend. Also nicht, wie wohl die meisten, Richtung Zentrum. Nach rund 500 Lj fand ich erstmalig unentdeckte Systeme. Meine ersten Scans ..erste Wasserwelten, terraformierbare Planeten. Planeten auf denen es anderes Leben gab. Ich war fasziniert und immer wieder begeistert von dem was ich sah ..es war einfach toll.

Nach ca. 3000 Lj beschloss ich mich dennoch auf den Weg zurück zu machen. Um zu sehen wie es meiner Frau geht, von der ich seltsamerweise seit mehreren Wochen nichts gehört hatte, was ich auf Probleme mit der Com schob, und natürlich um meine Forschungsdaten abzuliefern.

Auf der Station angekommen lieferte ich erstmal meine Daten bei Universal Carthographics ab. Klasse ..eine hübsche Summe und ein Aufstieg im Explorer Rang waren die Belohnung. Meine Frau hatte ich aber immer noch nicht erreicht. Was war denn nur los?

Kaum zu Haus angekommen wartete sie schon auf mich mit den Worten: „Sorry, aber ich wollte mit dir persönlich reden und nicht über das Com. Ich werde mich von dir trennen.“ Erschüttert, aber dennoch gefasst fragte ich: „Warum? Gibt es einen anderen?“ Sie nickte. „Wer ist es? Kenne ich ihn?“ Verstohlen blickte sie nach unten und erwiderte: „Joren“

In meinem Kopf drehte sich alles ..nein nicht Joren, dieser absolut geschniegelte Langweiler ..nicht der! Ich fasste es nicht. Wortlos verlies ich das Zimmer ..im Hintergrund hörte ich sie noch etwas sagen das aber nicht mehr zu mir durch drang.

Als ich wieder zu mir kam, lag ich in einem mir nicht bekannten Raum, hatte höllische Kopfschmerzen und konnte meinen eigenen Geruch nicht ertragen. Es war die Ausnüchterungszelle der Station. Ich hatte keine Ahnung was passiert war. Ich zahlte die Strafe und ging..


Die 2. Reise

Nach dem mein Schiff repariert war, ich mich ordentlich mit Proviant und einer nicht unerheblichen Menge Schnaps eingedeckt hatte, ging es los ..jetzt in Richtung Zentrum. Wie beim letzten mal auch, fand ich die ersten unerforschten Systeme nach rund 500 Lj. Ich begann mit dem Erfassen von Daten ..bewunderte die Schönheit und die Vielfalt der Planeten. Doch irgend etwas war anders! Irgend etwas stimmte nicht! Um das wieder zu geben, zeige ich wohl am besten mal die Einträge aus meinem Logbuch..

Logbuch CMDR.LYRIX

1/Eintrag
Heute konnte ich eine unbekannte Signalquelle orten. Ich habe sie als Ziel markiert und bin aus dem SC. Leider war die Quelle plötzlich verschwunden. Weiterhin noch zwei Wasserwelten und drei Terraformbare Planeten gefunden. Für heute ist genug, jetzt genehmige ich mir einen.

2/Eintrag
Bin heute Morgen mit Kopfschmerzen aufgewacht. Habe wohl doch zu viel getrunken. Auch heute habe ich einige Systeme gescannt, leider ohne größeren Erfolg. Die unbekannte Signalquelle war schon wieder da. Leider war ich nicht schnell genug. Ich werde mir jetzt erstmal einen gegen die Kopfschmerzen gönnen ..das hilft bestimmt.

3/Eintrag
Ich bin Gestern im Cockpit eingeschlafen. Als ich wieder aufwachte fuhr ich mit vollem Schub. Zum Glück bin ich nicht kollidiert. Das mit meiner Frau geht mir nicht aus dem Kopf. Was will sie nur mit dieser Lusche ..ach egal! Prost!

4/Eintrag
Irgend etwas stimmt nicht. Das ist mir heute Nacht klar geworden. Ich weiß noch nicht was, aber ich werde es heraus finden. Ich fühle es. Diese unbekannte Signalquelle geht mir auch nicht aus dem Kopf. Sonst keine besonderen Vorkommnisse.

5/Eintrag
Als ich heute in den Spiegel sah habe ich mich nicht erkannt. Es war als ob mich ein Fremder ansieht. Ich habe mich absichtlich beim Rasieren geschnitten, um zu fühlen ob ich das bin. Ich habe nichts gemerkt. Zum Forschen habe ich heute keine Lust. Ich werde jetzt in den Raum gucken und mich dabei betrinken.

6/Eintrag
Gestern habe ich wieder die unbekannte Signalquelle entdeckt. Ich kann sie nicht erfassen. Ich glaube sie verfolgt mich. Irgend etwas ist da draußen und es will was von mir ..ich bin mir sicher.

7/Eintrag
In meinem Raumschiff passieren seltsame Dinge. Es verschwinden Gegenstände und ich höre Geräusche. Ich habe das ganze Schiff durchsucht ..nichts gefunden was die Ursache sein könnte. Zur Beruhigung trink ich jetzt einen.

8/Eintrag
Ich glaube es ist schon in mir. Vielleicht ist es durch die Lebenserhaltung hier eingedrungen und dann durch meine Lungen in meinen Körper gekommen. Ich nehme jetzt Beruhigungsmittel ..zum Glück habe ich genug dabei. Kombiniert mit etwas Schnaps wirken die ganz gut.

9/Eintrag
Ich habe beschlossen umzudrehen. Ich muss mich untersuchen lassen. Ich hoffe ich schaffe es zurück..


Heute bin ich aus der Psychiatrie entlassen worden. Die Ärzte haben mich von Kopf bis Fuß durch gecheckt. Sie sagen es ist alles Ok mit mir. Ich hatte wohl nur einen Nervenzusammenbruch mit Wahnvorstellungen, die durch meinen übermäßigen Alkoholkonsum hervorgerufen wurden.


Die 3. Reise

Ich habe mir jetzt mit den Credits die ich verdient habe eine ASP gekauft. Das Schiff trägt den Namen xXx. Es ist gut ausgerüstet und ich habe mich mit allem was ich brauche eingedeckt. Hier im bewohnten Raum hält mich nichts mehr. Wen das Erkunden einmal gepackt hat, der kommt nicht mehr davon los.

Ich hole die Starterlaubnis ..zünde die Triebwerke ..wähle die Route ..und los geht es! Denn ich weiß:
DA DRAUSSEN IST IRGEND ETWAS..
Benutzeravatar
Solix
Staffelführer
 
Beiträge: 506
Registriert: Do 9. Okt 2014, 07:59
Wohnort: HIP 85639 / SHELLEY CITY / CELL 7x

Re: Irgendetwas ist da draußen..

Beitragvon Ben Wolf Romach » Di 1. Sep 2015, 18:56

Guten Flug Commander... Ich hoffe du bekommst etwas mit von deiner Reise :-)
Bild
Benutzeravatar
Ben Wolf Romach
Flottenführer
 
Beiträge: 2722
Registriert: So 9. Nov 2014, 11:37
Wohnort: Sol System, Earth, 48N, 11E

Re: Irgendetwas ist da draußen..

Beitragvon Solix » Di 1. Sep 2015, 21:03

Danke :D Dieses mal bestimmt ;) Obwohl ganz ohne :sm25: fliegt es sich nur halb so gut..

:sm1:
Benutzeravatar
Solix
Staffelführer
 
Beiträge: 506
Registriert: Do 9. Okt 2014, 07:59
Wohnort: HIP 85639 / SHELLEY CITY / CELL 7x

Re: Irgendetwas ist da draußen..

Beitragvon Jonathan Gardna » Sa 31. Okt 2015, 23:33

Ich hole die Starterlaubnis ..zünde die Triebwerke ..wähle die Route ..und los geht es! Denn ich weiß:
-DA DRAUSSEN IST IRGEND ETWAS-



Es ist zwar schon etwas her das Du gestartet bist, doch ich hoffe diese Nachricht erreicht Dich noch. :D Ich wollte nur sagen das es mir eine Freude war Deine Log's zu lesen. :sm30:
Ich hoffe Du erlebst da draußen so einige Abenteuer und das es Dir gut geht. Weil ,Allohol is och nich die Lösung. In diesem Sinne und in der Hoffnung Du findest das was da draußen ist...... fly save :sm1:
Mors certa, sed hora incerta. (Der Tod ist gewiß, aber ungewiß die Stunde )Bild
Benutzeravatar
Jonathan Gardna
Kadett
 
Beiträge: 90
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 03:36
Wohnort: Nördlich von Berlin

Re: Irgendetwas ist da draußen..

Beitragvon Ben Wolf Romach » Sa 31. Okt 2015, 23:39

Allohol is och nich die Lösung


Ein weiser Satz... Alkohol ist keine Lösung - sondern ein Destillat :-)
Bild
Benutzeravatar
Ben Wolf Romach
Flottenführer
 
Beiträge: 2722
Registriert: So 9. Nov 2014, 11:37
Wohnort: Sol System, Earth, 48N, 11E

Re: Irgendetwas ist da draußen..

Beitragvon Sunny [EoT] » So 1. Nov 2015, 01:10

Willkommen

Ja auf die Feinheiten kommt es an :sm2:
Bild
Benutzeravatar
Sunny [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1326
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 15:45
Wohnort: NRW

Re: Irgendetwas ist da draußen..

Beitragvon Rabbit-HH » So 1. Nov 2015, 13:56

Ben Wolf Romach hat geschrieben:Ein weiser Satz... Alkohol ist keine Lösung - sondern ein Destillat :-)

Wie man sieht, der Ben betrachtet eben alles aus der Sicht des Wissenschaftlers ... :mrgreen: :daumen: :sm2:
Bild
Benutzeravatar
Rabbit-HH
Moderator
 
Beiträge: 5310
Registriert: So 26. Okt 2014, 00:23
Wohnort: Geesthacht/Hamburg


mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de