Adaptive Verschlüsselungserfassung

Alles rund um das Thema Engineers und Crafting - Ressourcen sammeln mit dem SRV, weitere Vorgehensweisen, Materialien, Fundorte, Engineers, Buffs etc.

Moderator: klein Meme

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Adaptive Verschlüsselungserfassung

Beitragvon Lilith [EoT] » Do 20. Apr 2017, 21:52

Ich bin ja nun grad frisch in der Blase zurück und würde gerne den Oberflächenscanner der Hüpfer und anderer Schiffe schneller machen. Nur wo finde ich denn diese adaptiven Verschlüsselungserfassungen? Eine hatte ich wohl noch an Bord aber damit kommt man ja nun nicht weit. Hat jemand nen TIp?
Benutzeravatar
Lilith [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3627
Registriert: Do 28. Aug 2014, 14:10
Wohnort: Berlin

Re: Adaptive Verschlüsselungserfassung

Beitragvon klein Meme » Fr 21. Apr 2017, 01:16

Wenn du mir den englischen Namen davon schreiben könntest, schaue ich mal nach. :mrgreen:


Edit:
Gut, adaptive encryptors capture war jetzt nicht schwer zu übersetzen. *hustet*

Allgemein:
Missionsbelohnung oder aus Signalquellen mit Datenkernen. Oder teeeeilweise bei Glück auch von Satelliten.
High Grade Signalquellen zum Beispiel. Satelliten findest du nahe von erdähnlichen Planeten. Drum herumfliegen dann tauchen ab und an welche auf.
Oder du düst zu einer der Forschungseinrichtungen mit ihren drei Satelliten.
Wie gesagt ist das aber je nach "Dropglück" mühselig.
Oder diese kleinen Außenposten mit den "Periskopen".
Alles was du eben scannen kannst hat eine Chance diese Daten abzuwerfen.
BildBild
Benutzeravatar
klein Meme
Moderator
 
Beiträge: 2349
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 12:28
Wohnort: Überall und Nirgendwo

Re: Adaptive Verschlüsselungserfassung

Beitragvon Vector Tempestatum » Fr 21. Apr 2017, 01:49

Salvete Lilith,

also nach meine Unterlagen.......und das sind ne Menge... Leider gute alte Notizen für den Fall eines Systemausfalls ;) Old school ich weiß.... :sm2:

Jedenfalls hab ich 5 von den Dingern. Einmal hab ich einen Schnellscanner installiert. Also langer Rede kurzer Sinn. Ich kann klein Memes Angabe bestätigen. Einmal hab ich Sie aus den Satelliten einer Forschungseinrichtung (also der im Orbit) von einen Satellitenscan und einmal hab ich Sie in dem Wrack eines "gelandeten" Satelliten (nicht Nav-Boje) geborgen. Leider ist die Dropwahrscheinlichkeit kleiner als bei den Anormalen kompakten Emissionsdaten (SC-Scan von Militär-und Behördenschiffen), welche auch schon recht selten sind.

Sorry für die schlechte Nachricht.

Fly safe

V.
Bild
Benutzeravatar
Vector Tempestatum
Transportpilot
 
Beiträge: 179
Registriert: So 20. Sep 2015, 02:33
Wohnort: Sol, Earth, N48,15; W11,54

Re: Adaptive Verschlüsselungserfassung

Beitragvon Cooky [EoT] » Fr 21. Apr 2017, 02:03

@ Lilith
Da ich selbst nur eins hatte, wie du weißt, gehe ich (bei mir) nicht von einem Scan, sondern einer Missionsbelohnung aus (Sonst hätte ich ja mind. 3 Stück gehabt). Bei den Missionen aber scheinen ja die 5er Mats nicht mehr aufzutauchen. Bleibt wohl nur die Wahl einen Orbital Satelliten zu finden und zu scannen, oder vllt. ein Wrack. (oben von Meme und Vector angesprochen).
In den vielen veschlüsselten Signallquellen, deren Privatbeacons ich gescannt hatte, konnte das also nicht drin sein. Es gab auch nur selten Satelliten in den verschlüsselten Signalquellen zu finden. Ob in einer HE jetzt Satelliten spawnen, wäre evtl. noch eine Lösung, die mir nicht bekannt ist. Vllt ist auch was in Chelomey zu finden, falls es die Satelliten noch gibt. Ich glaube aber eher nicht daran, dass die Mats dort auftauchen, sonst hätte ich davon sicher mehr gehabt.
Benutzeravatar
Cooky [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2427
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 18:17
Wohnort: Valhall

Re: Adaptive Verschlüsselungserfassung

Beitragvon klein Meme » Fr 21. Apr 2017, 03:15

Das wurde im übrigen als Bug gemeldet und ist unter Beobachtung. Da die Dropchance doch seit dem Patch sehr stark gesunken zu sein scheint.
BildBild
Benutzeravatar
klein Meme
Moderator
 
Beiträge: 2349
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 12:28
Wohnort: Überall und Nirgendwo

Re: Adaptive Verschlüsselungserfassung

Beitragvon Lilith [EoT] » Fr 21. Apr 2017, 09:14

Ah ok, vielen Dank Euch. Einen einzigen hatte ich davon auch und damit hab ich schon mal mit nem halb guten Wurf (70%) den Detailscanner der Hüpfer gepimpt. Das lässt sich aber noch deutlich verbessern (max. 80%) Wenn ich denn noch mal an ein paar von den Dingern komme. Aber da das momentan ja wohl eher schwierig bis fast unmöglich zu sein scheint verschiebe ich das dann erst mal auf später. Ich muss auch sagen das ich bisher noch nie einen von diesen ominösen Satelliten im Orbit eines Planeten gefunden habe.
Benutzeravatar
Lilith [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3627
Registriert: Do 28. Aug 2014, 14:10
Wohnort: Berlin

Re: Adaptive Verschlüsselungserfassung

Beitragvon Cooky [EoT] » Fr 21. Apr 2017, 19:00

Die Satelliten in den USS gibt es schon, ich glaube in den verschlüsselten Signalquellen....oder waren das sogar ganz eigene? Naja, wenn du die Dinger findest meld dich mal und erzähl uns wo... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Cooky [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2427
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 18:17
Wohnort: Valhall


mlm

Zurück zu Engineering, Crafting & SRV-Mining

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de