Grenzgänger

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(1): 2.00 2.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Grenzgänger

Beitragvon Ben Wolf Romach » Di 1. Sep 2015, 07:52

Auch hier nochmal: Willkommen zurück und fly save.
Ich bin gespannt, ob wir die 80000 noch schaffen. Das wäre ja dann der Durchmesser der Milchstraße :-)
Bild
Benutzeravatar
Ben Wolf Romach
Flottenführer
 
Beiträge: 2722
Registriert: So 9. Nov 2014, 11:37
Wohnort: Sol System, Earth, 48N, 11E

Re: Grenzgänger

Beitragvon KillahFace [UGC] » Di 1. Sep 2015, 19:58

Willkommen zurück aus dem Urlaub...

Ich bin mir sicher ihr knackt die 80000 :-)

Fly Safe
KillahFace
Benutzeravatar
KillahFace [UGC]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1010
Registriert: Mi 25. Feb 2015, 16:49
Wohnort: Feldkirch

Re: Grenzgänger

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Mi 2. Sep 2015, 20:12

Werte Damen!
Gentlemen!

Eine Reise ins Ungewisse, eine Reise zu den Rändern der Galaxies hat seinen Höhepunkt erreicht! Die wissenschaftlichen Erkenntnisse daraus werden die Universal Cartographics in Staunen versetzen.
Ich melde mich von der ORION, System OUDOMY RW-L C24-0, Postition -10620/ -105/ -14100

Es ist kalt. Die Energiezufuhr ist auf wesentliche Antriebsteile des Schiffes gelenkt. Raumtemperatur 20% und Sauerstoffsättigung auf 80%heruntergefahren.
Die letzten 1500ly sind in einem Zustand des Bangens und Frierens überbrückt worden. Der Routenplaner hat noch auf minimalstem Niveau gearbeitet.
Die Möglichkeit des äußersten Einzelsprungs musste ständig berücksichtigt werden. Eine Mindestreichweite von 40 Ly/Sprung wurde von mir vorgegeben.
Tankfüllung.jpg
mehr Tankinhalt war nicht vorgesehen.


Jetzt, am Zenit dieser Reise, habe ich beschlossen, das Ziel der Expedition offenzulegen. Sollte das Schiff und sein Kommandant den Belastungen nicht standhalten, wären diese Informationen zumindest der Öffentlichkeit zugänglich.

Meine Damen, meine Herren,
der äußerste Rand der Galaxies trägt den Namen AICONK RG-Y D0, Position -10487/ 8/ -15050
Danach gibt es kein System mehr, nur Leere...
Geben Sie diese Informationen in Ihren Bordcomputer ein und Sie werden feststellen, ab hier beginnt das Nichts!

Direkt in der Nähe meiner aktuellen Position habe ich dieses Kleinod entdeckt. Was mich wirklich gefreut hat, ist diese erdähnliche Welt, am Rande des Abgrunds. Man kann sagen, sie liegt in absolut ruhiger Lage. Sollte ich mal ins Geschäft von Rent an Earth einsteigen, werde ich diese zu besten Konditionen an den Mann (oder Menschheit) bringen.
EäW Outer Arm.jpg
Erdähnliche im Outer Arm


Die aktuelle Position der ORION hat mich bis auf 850ly an AICONK herangebracht:
Nahe Aiconk.jpg
nächst mögliche Position


Zur Dokumentation möchte ich die letzten Erkenntisse der Reise schildern. Erkenntnisse, mit denen ich nicht gerechnet habe.... überhaupt nicht.


1. Die Routenplanung hat mich mehrmals dazu verdonnert, umzukehren und andere Wege zu suchen. Das Plotten hat sehr häufig funktioniert. Es gab Routen, die mich umgeleitet haben. Eine Route hat mich über 22 Sprünge zu meinem nächsten anvisierten Ziel gebracht. Dieses lag aber nur 120 ly entfernt.
Zum Vergleich: Im Galaxiezentrum oder in Bereichen, mit genügend Sternen, wäre ich bei 22 Sprüngen über 800 ly gekommen.
Darauffolgende Einzelsprünge waren nicht mehr oft möglich, da der Abstand zwischen den Sternen sofort zu groß war.
Erkenntnis A: Die Sternendichte nimmte schneller ab, als die Entfernungen zwischen den Sternen. Man kann relativ weit raus mit dem Routenplaner, aber Einzelsprünge waren dann nur noch sehr, sehr wenig möglich. Dann sind die Entfernungen schon zu groß. Die Einzelspungreichweite mit fast leerem Tank wird bei der Anaconda stark überschätzt. Wozu, wenn ich sie nicht nutzen kann? Der Bereich mit Einzelsprüngen von 37-41 ly ist quasi nicht vorhanden.

2. Das größte Geheimnis, das ich bisher aufdecken konnte...
Die Route hat mich an einen Punkt bei -14100ly gebracht, an dem keine Route mehr zu Plotten war. Gut, zwei Sterne in der Nähe von 37ly und 40,60ly Entfernung. Machen wir es mit Einzelsprüngen. Das 37ly entfernte System konnte ich nicht anspringen.... keine Auswahl des Systems möglich.
Das andere System ....auch nicht... obwohl der Tank ausreichend geleert war...
Ich nahm einen Umweg um an anderer Stelle näher zu AICONK zu kommen. Und wieder... Systeme, die in Einzelsprungreichweite lagen, konnten als Reiseziel nicht anvisiert werden....
Erkenntnis B: Es erinnert mich etwas an die Trumann Show, falls sich da jemand erinnert. Als Trumann plötzlich mit dem Boot in die künstliche Wand auf dem Ozean fährt.

Was soll diese künstliche Barrierre..?!
Sagen wir mal, es ist Gottes Werk und FD`s Beitrag. Ich wäre weitergegangen... vielleicht nicht bis zu AICONK gekommen, aber weiter..!

Damit verlasse ich den äußersten Außenrand und werde mich wieder in den Outer Arm begeben.
Milchstraße, ich komme!
Zurück zur Milchstraße.jpg
Back to Galaxy
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2983
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:01
Wohnort: Toluku

Re: Grenzgänger

Beitragvon Tectum Feles [UGC] » Mi 2. Sep 2015, 20:30

ein Hoch auf Largo Randläufer, möge sein Schiff Wege finden, die er nie für möglich gehalten hat

:sm25:
Bild
Benutzeravatar
Tectum Feles [UGC]
Staffelführer
 
Beiträge: 534
Registriert: Do 15. Jan 2015, 22:56

Re: Grenzgänger

Beitragvon Ben Wolf Romach » Mi 2. Sep 2015, 21:31

Ich sehe schon, du kämpfst mit ähnlichen Begebenheiten wie ich hier oben...
Fly save
Bild
Benutzeravatar
Ben Wolf Romach
Flottenführer
 
Beiträge: 2722
Registriert: So 9. Nov 2014, 11:37
Wohnort: Sol System, Earth, 48N, 11E

Re: Grenzgänger

Beitragvon Sunny [EoT] » Do 3. Sep 2015, 00:14

Großes Kino :daumen:

Danke für deine Erkenntnisse

Gruß Sunny
Bild
Benutzeravatar
Sunny [EoT]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1326
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 15:45
Wohnort: NRW

Re: Grenzgänger

Beitragvon Lilith [EoT] » Do 3. Sep 2015, 01:11

Da bleibt uns nur der Mund vor lauter staunen offen stehen. Kaum zu glauben was Du und auch Ben da schafft. Ein dreifaches Hoch auf unsere Randexplorer. :sm45:
Benutzeravatar
Lilith [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3892
Registriert: Do 28. Aug 2014, 14:10
Wohnort: Berlin

Re: Grenzgänger

Beitragvon KillahFace [UGC] » Do 3. Sep 2015, 02:36

Ich kann mich Lilith nur anschließen, mir fehlen die Worte vor lauter Staunen...

Weiterhin guten Flug und sichere heim Reise

Fly Safe
KillahFace
Benutzeravatar
KillahFace [UGC]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1010
Registriert: Mi 25. Feb 2015, 16:49
Wohnort: Feldkirch

Re: Grenzgänger

Beitragvon Largo Ormand [EoT] » Fr 4. Sep 2015, 22:24

Heute war ein einfacher Rückreise Tag. An sich gab es wenig Besonderes.
Halt! Eigentlich schon.
Ich konnte endlich nach 3000 ly wieder die vollen 1000 ly plotten... Juhu!
Die letzten drei Tage habe ich nur damit verbracht, mich zum Outer Arm zurückzuhangeln. Welch langwierige Angelegenheit. Über 250 ly ging dabei gar nicht. Aber schlau wie ich bin, habe ich mir auf dem Hinweg bereits die geplotteten Ziele alle aufgeschrieben. Es hatte was von Hänsel, der Steine auf dem Weg verteilt, um den Weg zurück aus dem Wald zu finden... ja, so in etwa wars.

Sehenswertes gabes leider auch nicht wirklich.
Und wenn man nichts Sehenswertes entdeckt, dann sieht man sich eben selbst an.
Orion lacht.jpg
Sieht aus wie ein UFO


Irgendwie lacht das Schiff doch... ich weiß nicht ob ich mich darüber freuen soll oder weinen.

Trotz dem tristen Vorwärtstreiben gab es noch eine Sache, die ich gerne mit Euch teilen möchte. Ich habe bislang nichts darüber gefunden, sollte es also schonmal irgendwo verzeichnet sein , bitte ich darum, dies zu entschuldigen. Ansonsten
Spoiler:
möchte ich nun mitteilen, dass ein Rekord aufgestellt wurde!
Nach unendlichen Strecken und mühsamen Wegen ist das am weitesten voneinander entfernte Geschwader gebildet worden. Ben Wolf Romach mit der AVANTASIA (Anaconda) und Largo Ormand mit der ORION (Anaconda) haben den Wing über folgende Entfernung gebildet:
Weitestes Geschwader.jpg
Galaxiegeschwader


Danke Ben, für die kurzweilige Randexpedition in verschiedenen Richtungen!

Ich mache mich wieder auf den Weg.
Gehabt Euch wohl und exploristische Grüße von der ORION
Benutzeravatar
Largo Ormand [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 2983
Registriert: So 8. Feb 2015, 12:01
Wohnort: Toluku

Re: Grenzgänger

Beitragvon Lilith [EoT] » Fr 4. Sep 2015, 23:02

Na das ist doch mal ein Rekord der ganz besonderen Art. Gratulation an Dich und Ben. :daumen:

Auch danke für den, wie immer informativen Bericht. :sm30:
Benutzeravatar
Lilith [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3892
Registriert: Do 28. Aug 2014, 14:10
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Foxx und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de