iMac 2017 mit besseren Grafikkarten

Alles speziell zur MAC-Version kann hier diskutiert und erfragt werden.

Moderator: Exiter

Anzahl(0): 0.00 0.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: iMac 2017 mit besseren Grafikkarten

Beitragvon Zwerg Nase » Fr 11. Aug 2017, 14:44

@knoxxi

War nicht böse gemeint :lol:

Ich danke Dir für deine sachliche Auskunft. Auch Acyy :daumen:

Es klingt eben wie: Du (Graka) bist das unterste in der Nahrungskette... :sm41:

Hat es da nicht mal Sprüche gegeben wie: An der Spitze der Nahrungskette....lassen wir das.

Wie gesagt, Danke und gerne wieder solche ausführlichen Erklärungen :sm32:

Ach ja und auch von mir: Weil es funktioniert....und mit 48 möchte man eben nicht immer basteln (duck und weg)
:sm25:
Benutzeravatar
Zwerg Nase
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 21:04
Wohnort: Schweiz

Re: iMac 2017 mit besseren Grafikkarten

Beitragvon knoxxi » Fr 11. Aug 2017, 15:48

Lese selbst ehe du irgendwas falsch interpretierst. Es ist das obere Ende der aktuellen Karten. Vom unteren Ende habe ich nie was geschrieben.
Benutzeravatar
knoxxi
Flottenführer
 
Beiträge: 2751
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 03:16
Wohnort: 53332 - Bornheim

Re: iMac 2017 mit besseren Grafikkarten

Beitragvon Zwerg Nase » Fr 11. Aug 2017, 15:52

Dann nochmal ein Sorry

Dann hab ich es falsch verstanden. :sm12:

Gruss
Benutzeravatar
Zwerg Nase
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 21:04
Wohnort: Schweiz

Re: iMac 2017 mit besseren Grafikkarten

Beitragvon Bibi75 » Fr 11. Aug 2017, 16:20

Laut gpuboss.com liegt die AMD Radeon Pro 580 so ziemlich mittig zwischen einer GeForce GTX 1060 und einer GeForce GTX 1070
und damit nur leicht über den Mindestanforderungen (min GTX 1060) der HTC Five.

Radeon Pro 580 vs GeForce GTX 1060
Radeon Pro 580 vs GeForce GTX 1070

Was das aber nun performancemäßig bedeutet oder ob man in der Grafik starke Abstriche machen muss (AA aus usw.)
kann ich mangels Erfahrung nicht beurteilen.
Benutzeravatar
Bibi75
Transportpilot
 
Beiträge: 197
Registriert: Mo 17. Apr 2017, 02:08

Re: iMac 2017 mit besseren Grafikkarten

Beitragvon fundig » Sa 12. Aug 2017, 13:34


2599 Chf entsprechen momentan rund 2298€. Für mittelmäßige Hardware. Sogar die 1060 mit 3Gb hat einen Takt von 1700Mhz

Eine Frage dürfte mir mal ein Apple Jünger beantworten, warum Apple? Immer altes Klump für zu teuer Geld gilt für Handy, Tablet, PC.
Es ist mir klar wenn ich Apple Fan bin dann ist es mir auch egal ob ich etwas mehr zahle, aber kann man wirklich so sehr Fan sein um zu verkennen das in Apple nur warme Luft steckt? Ihr seit doch nicht mehr auf dem Schulhof und sagt, haha ich hab nen iPhone du nicht hehe.

Für 2300€ kann man schon mehr haben. Ich bin wohl zu alt (33) um an Sachen zu hängen die nen angefressenen Apfel haben. :)


Als mein alter iMac aus 2011 letztes Jahr im Herbst abgeraucht ist, war ich auch am überlegen mir einen WIN-PC zu kaufen.
Habe mich dann aber entgegen entschieden und wieder einen viel zu teuren 5k iMac gekauft.
Die Gründe waren vielfältig, z.B.
- der Mensch ist ein Gewohnheitstier
- ein AIO Computer (Lenovo, Microsoft) hätte genau so viel oder mehr gekostet, Hardware wäre für ED auch nicht besser
- PC selber zusammenbauen wäre eine Option gewesen, muss man sich aber erst intensiv mit der Hardware befassen, kostet Zeit und Nerven
- meine ganzen Daten und meine gesamten Programme für Windows nochmal neu besorgen ist zu anstrengend und zu teuer
- Einrichtung des neuem iMac geht über TimeMachine Backup von alleine

Preis- Leistungssieger war noch kein Mac, aber OS X reisst es dann wieder raus. :P
Bild[/URL]
Benutzeravatar
fundig
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Jul 2015, 23:56
Wohnort: Coswig

Re: iMac 2017 mit besseren Grafikkarten

Beitragvon gwydion [RoA] » Sa 12. Aug 2017, 16:31

So einen iMac kann man schon zum zocken nehmen.

ist aber scheiße.
Benutzeravatar
gwydion [RoA]
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1614
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 10:54
Wohnort: Neuss

Re: iMac 2017 mit besseren Grafikkarten

Beitragvon Saber Rider » Sa 12. Aug 2017, 20:03

Klingt ja fast wie: "Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos". :lol:

Mit dem iMac kann man gut zocken. Aber es nervt schon, wenn man wegen Horizon die Kiste wegen Bootcamp neu starten muss. Davon abgesehen, flutscht Horizon auch auf iMac-Hardware.
Benutzeravatar
Saber Rider
Staffelführer
 
Beiträge: 789
Registriert: Di 31. Dez 2013, 17:45

Re: iMac 2017 mit besseren Grafikkarten

Beitragvon Acyy Memphis » Sa 12. Aug 2017, 23:20

fundig hat geschrieben:

2599 Chf entsprechen momentan rund 2298€. Für mittelmäßige Hardware. Sogar die 1060 mit 3Gb hat einen Takt von 1700Mhz

Eine Frage dürfte mir mal ein Apple Jünger beantworten, warum Apple? Immer altes Klump für zu teuer Geld gilt für Handy, Tablet, PC.
Es ist mir klar wenn ich Apple Fan bin dann ist es mir auch egal ob ich etwas mehr zahle, aber kann man wirklich so sehr Fan sein um zu verkennen das in Apple nur warme Luft steckt? Ihr seit doch nicht mehr auf dem Schulhof und sagt, haha ich hab nen iPhone du nicht hehe.

Für 2300€ kann man schon mehr haben. Ich bin wohl zu alt (33) um an Sachen zu hängen die nen angefressenen Apfel haben. :)


Als mein alter iMac aus 2011 letztes Jahr im Herbst abgeraucht ist, war ich auch am überlegen mir einen WIN-PC zu kaufen.
Habe mich dann aber entgegen entschieden und wieder einen viel zu teuren 5k iMac gekauft.
Die Gründe waren vielfältig, z.B.
- der Mensch ist ein Gewohnheitstier
- ein AIO Computer (Lenovo, Microsoft) hätte genau so viel oder mehr gekostet, Hardware wäre für ED auch nicht besser
- PC selber zusammenbauen wäre eine Option gewesen, muss man sich aber erst intensiv mit der Hardware befassen, kostet Zeit und Nerven
- meine ganzen Daten und meine gesamten Programme für Windows nochmal neu besorgen ist zu anstrengend und zu teuer
- Einrichtung des neuem iMac geht über TimeMachine Backup von alleine

Preis- Leistungssieger war noch kein Mac, aber OS X reisst es dann wieder raus. :P


Gut recht haste, wenn man es gewohnt ist, kann es schwer werden sich umzustellen. Aber die Vorteile könnten es einem schmackhafter machen.

Selber bauen:
Die meisten Anbieter haben Konfigurationsmaschinen dort klickst dich durch, wenn was nicht geht oder passt warnt einen die Maschine.
Falls man komplett selber baut, hört sich das kompliziert an ist aber kinderleicht. Mehr wie Mainboard/CPU/RAM/Graka/Kühler/Festplatte und Netzteil braucht man nicht, das alles fix in ein Gehäuse spaxen und fertig. Windoof drauf und zocken. Und um 50% bessere Hardware als im iMac. Allein die Hälfte des Preises für ne Grafikkarte 1080ti evtl x2 macht die Sau schon fett genug :mrgreen: Windows 10 gibts kostenlos wenn man W7 hat hatte. Sonst gibt es auch noch Wege, KMSPICO ;) etc. Ein Abend geht drauf aber man hat dann halt etwas, und man kann für sehr wenig Geld aufrüsten.
Geschmäcker sind halt verschieden und bei Gewohnheit wird das doppelt so schwer :)

Grüße
Bild
Benutzeravatar
Acyy Memphis
Staffelführer
 
Beiträge: 678
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 16:16

Re: iMac 2017 mit besseren Grafikkarten

Beitragvon Acyy Memphis » So 13. Aug 2017, 02:08

Mich hat es jetzt gereizt mal den Vergleich zu machen...

Alternative:

Gigabyte AORUS GA-Z270X-Gaming 5 Intel Z270 So.1151 Dual Channel DDR ATX Retail = 174,50€
https://www.mindfactory.de/product_info ... 36473.html

Intel Core i7 7700K 4x 4.20GHz So.1151 WOF = 317,83€ (geht auch 6700K fast gleicher Preis!)
https://www.mindfactory.de/product_info ... 32469.html

16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit = 126,94€
https://www.mindfactory.de/product_info ... 11126.html

be quiet! Dark Rock Pro 3 Tower Kühler =
73,03€
https://www.mindfactory.de/product_info ... 47326.html

700 Watt be quiet! Straight Power 10 CM Modular 80+ Gold = 121,85€
https://www.mindfactory.de/product_info ... 76851.html

be quiet! Pure Base 600 gedämmt mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz = 79,15€
https://www.mindfactory.de/product_info ... 45027.html

Jetzt zu der Grafikkarte:


Einmal AMD RX 580 / Gleiche Karte im iMac
8192MB PowerColor Radeon RX 580 Red Devil GS = 388,90€
https://www.mindfactory.de/product_info ... 82803.html


Alternativ mehr Power GTX1080ti
11GB Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti Gaming OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) = 725,95€
https://www.mindfactory.de/product_info ... 65796.html

Komplett Preis mit AMD RADEON RX 580 (Rechner ohne Monitor Tastatur und Maus) = 1282,20€

Komplett Preis mit GeForce GTX1080ti (Rechner ohne Monitor Tastatur und Maus) = 1619,25€


1. "Guter" Monitor 4K:
28" (71,12cm) Asus MG28UQ schwarz 3840x2160 2xHDMI 1.4 / 1x HDMI 2.0 / DisplayPort = 444€
https://www.mindfactory.de/product_info ... 29869.html

2. Normaler Monitor 4K:
27" (68,58cm) LG Electronics 27UD58-B schwarz 3840x2160 1xDisplayPort / 2xHDMI = 389,90€
https://www.mindfactory.de/product_info ... 41984.html


3. Full HD Monitor:
27" (68,58cm) AOC G2778VQ schwarz 1920x1080 1xDisplayPort / 1xHDMI / 1xVGA = 189,95€
https://www.mindfactory.de/product_info ... 10892.html

Tastatur:
Roccat Isku+ USB Deutsch schwarz (kabelgebunden) = 85,43€
https://www.mindfactory.de/product_info ... 69386.html

Maus:
Roccat Kone Pure Owl-Eye USB schwarz (kabelgebunden) = 69,84€
https://www.mindfactory.de/product_info ... 70855.html

Maus+Tastatur: = 155,27€


Rechner + Monitor 1 + Maus/Tastatur mit AMD RADEON RX580 = 1881,47€

Rechner + Monitor 2 + Maus/Tastatur mit AMD RADEON RX580 = 1827,37€

Rechner + Monitor 3 + Maus/Tastatur mit AMD RADEON RX580 = 1627,42€



Rechner + Monitor 1 + Maus/Tastatur mit
GTX1080ti = 2218,15€


Rechner + Monitor 2 + Maus/Tastatur mit
GTX1080ti = 2164,42€

Rechner + Monitor 3 + Maus/Tastatur mit GTX1080ti = 1964,47€

Zu beachten wäre das dieser Rechner 16GB Ram hat, 8GB mehr als der iMac 27" Standard Version!
Zu beachten wäre das keine Festplatte mit drinne ist, diese sind sehr abhängig vom Benutzer, rechnet einfach überall 200€ drauf 60€ für eine 128GB M.2 SSD rein für System und 140€ 1TB HD für den Rest. Betriebssystem Win 10 Home +82€

Ihr wisst natürlich das man bei Hardware überall alternativen hat, ich habe diese Zusammenstellung nicht mit den günstigsten Teilen aber auch nicht mit den teuersten Teilen gemacht, ich glaube es ist ein guter Mittelweg. Nagelt euch nicht bei der Hardware fest, diese ist immer Geschmackssache. Es geht noch viel günstiger aber auch um einiges teurer ;)
Vergleicht selber und bildet euer Urteil, meines steht fest! Liegt aber nicht am Preis.






Vorteile dieses Systems für 2218,15€:
Jederzeit aufrüstbar
Kann repariert werden
Hat mit 8GB mehr Ram und einer 1080ti mehr Power und ist immer noch günstiger als der iMac bzw. mit FP und Betriebssystem immer noch ein klein wenig günstiger aber eben mehr Power
Zufriedenheit etwas selber gebaut zu haben!
Einiges dazu gelernt
Ein stabiles gutes GAMING SYSTEM! im High End Bereich ohne Enthusiasten Power (i9/SLI/Etc) ;)
Nahezu alles läuft auf Windows
Mit dem Windows Live Konto überall und jederzeit kein Verlust der Einstellungen etc. einmal eingerichtet kann man es für
kommende Rechner immer übernehmen
Mit dem Windows Live Konto kann man sich auch unterwegs beim Kumpel einloggen und hat seine Passwörter, Browser Einstellungen etc. sofort zur Hand.
Das Windows Live Konto ist optional
Alle Teile können auch schon zusammengebaut + Betriebssystem und getestet versendet werden! Anschließen --> loslegen

Nachteile:
Platz Bedarf
Eigener Hirn und Muskelschmalz
Hat keinen angebissenen Apfel als Logo dafür eine 1080ti die den Mac alt aussehen lässt, das reicht zum posen ;)


iMac 2017 27" = 2599€
https://www.apple.com/de/imac/specs/
Bild
Benutzeravatar
Acyy Memphis
Staffelführer
 
Beiträge: 678
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 16:16

Re: iMac 2017 mit besseren Grafikkarten

Beitragvon fundig » So 13. Aug 2017, 10:37

Hast schon gute Hardware raus gesucht.
Aber bei mir ist der iMac noch nicht mal ein Jahr alt, macht also keinen Sinn was neues zu kaufen.
Und dann wäre da,wie schon erwähnt, die Gewohnheit. Seit 1995 Mac User, das prägt. ;)
ED zocken ist ja auch nicht das einzige was ich mit dem Rechner mache.
Habe von der Firma noch ein Lenovo Laptop mit WIN 7. Das ist zum zocken auch nichts, soll es aber auch nicht.
Windows ist ja nicht mehr so kompliziert und verrückt wie früher, aber Mac OS hat bei der täglichen Nutzung irgendwie immer noch die Nase vorn. :D

Es gibt ja Leute die sich für Ihr Lieblingsgame ein komplettes Zimmer einrichten oder umbauen. Aber so verrückt bin ich nicht. :lol:
Bild[/URL]
Benutzeravatar
fundig
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 10
Registriert: So 19. Jul 2015, 23:56
Wohnort: Coswig

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu MAC

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de