Unterwegs in der Bubble

Eure Berichte zu den Entdeckungsreisen haben nun einen eigenen Bereich.

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme, Irrstern

Anzahl(1): 5.00 5.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon KOLUMBUS » Do 17. Mai 2018, 19:46

ccommander81 hat geschrieben:Und soviele spannende Sachen findest Du alle in der Bubble? ;)


Nein, ich bin außerhalb, wegen der Passagiere, und deren Ziel. Aber ich habe für den kurzen Abstecher;
es sind nur 3 Wochen Zeit für die beiden Passagiermissionen;
nicht extra einen Thread eröffnet. :D
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5184
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon KOLUMBUS » Sa 19. Mai 2018, 09:19

Es ging immer weiter Richtung erstes Ziel.
Hier mal mein kompletter Flugverlauf seit ich EDSM nutze, leider nicht vollständig, da die SAG A* Tour fast ganz fehlt.
Bild

Dieses System war einfach deshalb interessant weil es bei dem L-Stern einen Höllenplaneten gab, und das fanden meine Passagiere und ich doch sehr interessant.
Bild
Er wurde deshalb auch näher in Augenschein genommen.
Bild
Bild
Trotzdem wirkt der L-Stern eher wie eine trübe Funzel.
Bild
Bild

Hier fanden wir wieder eine schöne WW
Bild
Bild
Bild

Auch in diesem System war eine WW, sogar mit Ring, aber bei einer angeregten Plauderei mit den Passagieren sind wir da leider voll vorbei gesaust.
Bild
Immerhin hatte ich sie gescannt.
Bild
Und dafür nahmen wir zwei sehr schöne Gasriesen unter nähere Beobachtung.
Bild
Bild

Dieses "sehr kleine" System nahm ich einfach mal mit, und war dann doch verblüfft.
Bild
Daß dieser Gasriese wasserbasiertes Leben trägt, hätte ich nicht vermutet.
Bild

Weit draußen in diesem System fanden wir noch eine wunderschöne Ammoniakwelt.
Bild
Bild
Der sehr helle olivgrüne Farbton gab uns allerdings Rätsel auf.
Bild

Und zuletzt mal ein kleiner Absatz in eigener Sache.

Angeregt durch einen Post hier im Thread, und das letzte kleine Gespräch unterwegs. :lol:
Bild

Ich habe wegen dem kleinen Abstecher AUS DER BUBBLE HINAUS keinen neuen Thread eröffnet; zum einen weil ich dafür einfach zu FAUL war; und zum anderen, weil ich ja eh wieder zurück muss.
Habe ich für die Passagiertouren ja gerade noch 3 Wochen Zeit...

Ich könnte jetzt mal spitzfindig werden und behaupten, daß ich faktisch die Bubble ja NIE verlassen habe, weil ich ja nicht wirklich im Raumschiff sitze, sondern mein AVATAR. :think:

Aber ich weiß genau, daß hier der Eine oder Andere garantiert darauf kommt, daß ich das dann ja bei JEDER meiner Touren so hätte sehen müssen... :sm2:

Und die Diskussion geb ich mir jetzt nicht. Vor allem nicht DEM :sm33:

Und wieder zurück zum Thread. :sm20:
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5184
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon KOLUMBUS » So 20. Mai 2018, 09:29

Das erste Touristenziel; TRA X-1; wurde Gestern spät Abends noch erreicht.
Ich hab mal wieder ein kleines Filmchen gemacht, das aber nicht nur in TRA X-1 gedreht wurde.



Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5184
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon KOLUMBUS » So 20. Mai 2018, 12:05

Gestern beim Tanken
Bild

Einer der Neutronensterne aus dem Video
Bild

Mal wieder (erfolglos) auf der Suche nach Geysiren.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Und mein erstes Touristenziel TRA X-1.
Bild
Bild
Bild

Und zwischendurch immer wieder Gänsehaut beim Austritt aus dem Sprung.
Bild
Bild
Bild
Wenn man da aus der falschen Richtung angesprungen kommt...
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5184
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon KOLUMBUS » Mo 21. Mai 2018, 21:26

Auf dem Weg nach HIP 43124 wurde ich auf das System GRU DRYOU HC-B D14-21 aufmerksam.
Zum einen ist es noch völlig unentdeckt, zum zweiten sehr groß, und dann hat es auch noch eine; derzeit noch nicht gescannte; Ammoniakwelt mit Ring.
Bild
Blöd nur, daß der zweite Stern um die 467.279,72 LS weit weg ist. Aber egal, entweder ganz oder gar nicht.

Hier sieht man meine aktuelle galaktische Position, ich hab noch ein Stück des Weges vor mir.
Bild

Grund für den vor dem Komplettscan erscheinenden Bericht ist dieser Mond-Mond.
Bild
Dort gibt es ein Geysirfeld, welches ich entdeckte, während ich über seine Oberfläche flog.
Und ja, ich habe auch nach Geysiren gesucht, nachdem ich sah, daß der Himmelskörper ein; nach dem Thread von Pilot Pirx; vielversprechender Kandidat ist.
Bild
Auch diese weiße Polkappe; ob das wohl Eis ist?; sah hochinteressant aus.
Bild

Und diesmal hat es dann auch tatsächlich geklappt:
Bild
Bild

Der andere Himmelskörper hängt ganz schön tief, allerdings ist er zum Zeitpunkt des Fundes nicht zu sehen.
Wegen der gebundenen Rotation vermute ich mal, daß das auch nie der Fall sein dürfte.
Bild
Bild
Bild

Und hier ist das Feld zu sehen, es liegt auf den Koordinaten 26.9277 zu -20,5326
Bild
Bild
Bild
Bild

Und dann hab ich da noch das Video


Die Restlichen Bilder lasse ich mal so wie sie sind auf Euch einwirken.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Es musste auch noch ein klein Wenig Schiffspflege betrieben werden und dann kommt noch die Statistik.
Bild
Bild

Für den Moment war es das, meine Passagiere und ich haben dann noch kurz und heftig darüber Diskutiert ob wir noch bleiben oder weiter fliegen.
Das Ergebnis war ob der schönen Aussicht dann doch eindeutig, und wir bleiben noch bis Morgen Abend hier.
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5184
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon Chessi [EoT] » Di 22. Mai 2018, 04:27

Toller Fund Kolumbus...des Explorers Lohn...schöne Bilder und Video davon... :sm46: da lacht das Herz....das war aber ein ausserplanmäsiger Fund, da würde ich den Touris extra was abknöpfen für...aber vielleicht spricht sich das ja rumm im Reisegeschäft und du hastviele neue Buchungen...
Sicheren Flug weiterhin....
Gruß Chessi
Bild
Benutzeravatar
Chessi [EoT]
Flottenführer
 
Beiträge: 3475
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 11:28
Wohnort: Sol Berlin Xberg

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon Ray Jameson » Di 22. Mai 2018, 21:41

Glückwunsch :daumen: So ein Geysir-Fund fehlt mir noch...
Bild
Benutzeravatar
Ray Jameson
Flügelmann
 
Beiträge: 377
Registriert: So 30. Aug 2015, 12:31

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon KOLUMBUS » Mi 23. Mai 2018, 20:25

Danke Leute.

Mittlerweile sind wir schon ein ganzes Stück von den Geysiren entfernt, auf dem Weg zum zweiten Ziel, das meine Touristen sehen wollen.

Unterwegs sahen wir dabei nichts besonders aufregendes. Es gab ein paar weitere Ammoniakwelten, Wasserwelten und einelne Sterne.
Dazu ein paar noch völlig unerforschte Neutronensterne.

Die momentane Routine, welche zu leichter Langeweile bei den Touris führt, bekämpfen wir dadurch, daß wir diejenigen, welche dazu befähigt sind, im Schiff einsetzen.

Das klappt ganz gut, nur mein derzeitiger Funker vom Dienst scheint eine Fehlbesetzung zu sein...
Bildet Euch selbst ein Urteil:

    Funker an Cmdr KOLUMBUS.
    Eine Nachricht ist für Sie eingegangen. Leider ist die Übertragung sehr schwach und verstümmelt.

    Eine Nachricht? Ist ermittelbar, von wem?

    Unbekannt. Die Absendercodierung fehlt.

    Unbekannt? Das ist unmöglich, jede Nachricht hat eine Absendercodierung.

    Ich weiß Cmdr, aber diese Nachricht ist ohne Absender codiert.

    Von wo wurde die Nachricht gesendet.

    Ebenfalls Unbekannt. Gleicher Grund.

    Wie bitte?

    Die Örtlichkeit an dem die Nachricht abgesendet wurde, ist nicht in der Nachricht codiert, Cmdr.

    Keine Nachricht kann ohne Absender und Absendeort codiert werden, das haben wir doch erst besprochen.
    Wie also kann so eine Nachricht an mich abgesendet werden?

    Auch das ist unbekannt, auch der Computer hat dafür keine schlüssige Erklärung.

    Wie hat die Nachricht überhaupt das Schiff erreicht? Wir befinden uns derzeit ja nicht gerade in der Nähe der Blase.

    Die Übermittlung wurde der Trägerwelle der Galnet-Nachrichten als Subsignal aufgeschaltet.

    Mhhh, das ist sehr ungewöhnlich. Was steht in der Nachricht?

    Leider kann nur ein geringer Teil der Nachricht dekodiert werden, Cmdr.
    Sie ist dadurch nicht verständlich, soll ich sie dennoch anzeigen?

    Ja, lege sie auf den Bildschirm.

    Auf dem Bildschirm zeigt sich:

      *** *** E**** **** *****
      *****n******u**** **********
      ******************
      *******************d*******************
      *****er************Z

    DAS ist alles?

    Ja, Cmdr. Ich sagte bereits daß die Übertragung schwach und verstümmelt ist.

    Besteht die Möglichkeit eines Irrtums?

    Nein Cmdr, ihr Adresscode war der einzige Teil der Nachricht, der eindeutig dekodiert werden konnte.

Wie man sehen kann, ist das alles sehr geheimnisvoll und ich frage mich immer noch, ob der Funker nicht doch einfach nur unfähig ist...?
Da er aber eigentlich ein zahlender Tourist ist, habe ich ihm das so nicht gesagt...
Auch halten wir untereinander im Dienst einen professionellen Ton ein, wie man sehen kann. Das haben wir alle so vereinbart.

Ich habe die verstümmelte Nachricht sicherheitshalber mal in einem gesicherten Speicher abgelegt und lasse es mal auf sich beruhen.
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5184
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon KOLUMBUS » Fr 25. Mai 2018, 19:18

Was ich noch nachreichen muss:

Nachdem wir uns entschlossen hatten, das Geysirfeld zu verlassen, hier noch ein letzter Blick darauf:
Bild
Es lag am nächsten Tag übrigens immer noch im Licht; anscheinend sind die Sonnenstunden hier sehr viele; erforschten wir das restliche System, auch die Ammoniakwelt wurde begutachtet.
Bild
Mit knapp übe 10,5 Erdmassen, einem Radius von 14.555 KM und einer Schwerkraft von 2,03G kein Leichtgewicht.
Bild
Der Rest des Systems war dann nicht mehr ganz so aufregend.

Dann hier noch eine andere Ammoniakwelt, diesmal nur in der Karte betrachtet.
Bild
Bild

Eine erstaunlich trübe Wasserwelt, ob es dort tatsächlich so neblig ist, wie man meinen könnte?
Bild
Bild

Und bei diesem erstaunlich schnell rotierendem Neutronenstern steppt der Bär.
Bild
Die zwei Sterne wurden beim Sprung in das System direkt passiert, da geht einem die Düse, wenn man weiß, was vor einem ist, und nicht sicher sein kann, daß es nicht gleich heiß wird...
Bild
Zum Glück reichte der Abstand aber aus, um einen Kühlen Passagier zu bewahren.

Heute, knapp 10 Sprünge vom nächsten Ziel entfernt fand ich noch eine hübsche kleine Erdähnliche.
Bild
Bild
Bild
Bild


Und um das Kraut fett zu machen, erreichte mich Heute wieder eine Nachricht, ebenso geheimnisvoll, weil die komplette Absendeadresse und der Absender fehlt.

Auch der jetzige Funker vom Dienst; nicht der Selbe wie beim letzten Mal; konnte mir bezüglich meiner Fragen nicht weiter helfen...
Ich habe langsam den Verdacht, daß der vorherige Funker mit dem Funkgerät irgendetwas angestellt hat.
Bei der nächsten Wache muss ich da mal selbst ran und sehen, ob ich was finde...

Der Text war jedenfalls wieder sehr verstümmelt und deshalb nutzlos

Auf dem Bildschirm zeigte sich diesmal:

    *** *8* ***** **** *****
    ****** ********** ********e*
    **.***************
    ********************** ****************
    *o******************

Irgendwie kann ich damit noch immer nicht viel mehr anfangen...
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5184
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Unterwegs in der Bubble

Beitragvon KOLUMBUS » Sa 26. Mai 2018, 11:17

Ich habe am 25.05. mein Ziel, HIP 43123 erreicht.
Bild
Das System ist ja ganz schön groß. Aber der Kohlenstoffstern ist einfach DAS Objekt in dem System.
Bild
Hier von dem Platz aus, welcher von den Touristen auf Planet Nr.1 angeflogen werden sollte.
Bild
Und hier war ich gerade noch im Anflug begriffen.
Bild

Als kleines Schmankerl habe ich das ganze wieder gefilmt.


Das System wurde dann noch komplett gescannt, ein paar Heliumreiche Gasriesen wanderten in meinen Speicher.
Nun geht es wohl nach Hause.
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5184
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de