sinfin (dervali) auf Explorer Tour

Der Entdeckerbereich!

Moderatoren: Rabbit-HH, klein Meme

Anzahl(1): 4.00 4.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: dervali auf Explorer Tour

Beitragvon KOLUMBUS » Di 10. Jul 2018, 14:58

Gunny[UGC] hat geschrieben:
dervali hat geschrieben:Ich sehe nun diverse Nebel direkt vor mir.... WIe kann ich da nun genau rein fliegen? Wie gesagt, die Galaxy Map hasst mich.... :D
Sorry für die dumme Frage....


achja, noch einen tipp am rande: keine routen planen, die länger als 2000LJ sind. das packt das "navi" nicht bei der berechnung (wenn mich nicht alles täuscht).


Warum sollte das nicht gehen, mit der Einstellung schnellste Routen kann man bis 20.000 LY weit planen, mit Wirtschaftlicher Route maximal 1.000 LY.
(Was mal erwähnt werden sollte, auch wenn es kaum ein Explorer macht: Da die meisten Explorer extreme Sprungweiten bevorzugen müsste man mit Wirtschaftlicher Routenplanung massig unentdeckte Systeme finden können.) Allerdings ziehen sich 1.000 LY dann ganz schön heftig!


Was die Nebel betrifft, so haben diese meist sehr einprägsame Bezeichnungen.
BLAA HYPA AA-A H36 sollte eigentlich gut auf deinem Weg liegen. Gibst du diese Bezeichnung in der Suche der GALMAP ein, kommst Du genau innerhalb dieses Nebels an.
Bei anderen Nebeln funktioniert das auch so. Man muss halt die NEBELNAMEN in den OPTIONEN an haben.

Ansonsten kann ich Dir in der Nähe vom SKAUDAI NEBEL (SKAUDAI AA-A H71) das System SKAUDAI AM-B D14-138 empfehlen, dort findest Du auf dem Mond AB 7 A gleich drei RUINEN.
Im System SKAUDAI CH-B D14-34 ist auf dem Mond 1A der SACAQAWEA SPACE PORT.
Das System SKAUDE AA-A H294 ist auch einen Besuch wert, ich sag nur ganz viele Ringe.
BOEWNST AA-A H33 kann ich auch empfehlen. Da ist es aber seeeehr dunkel.
Überhaupt kannst Du in dem Sektor, wo Du bist immer nach Systemen mit der Sektorbezeichnung und AA-A H suchen, die sind meist sehr sehenswert.

Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5126
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: dervali auf Explorer Tour

Beitragvon Gunny[UGC] » Di 10. Jul 2018, 15:13

KOLUMBUS hat geschrieben:Warum sollte das nicht gehen, mit der Einstellung schnellste Routen kann man bis 20.000 LY weit planen, mit Wirtschaftlicher Route maximal 1.000 LY.
(Was mal erwähnt werden sollte, auch wenn es kaum ein Explorer macht: Da die meisten Explorer extreme Sprungweiten bevorzugen müsste man mit Wirtschaftlicher Routenplanung massig unentdeckte Systeme finden können.) Allerdings ziehen sich 1.000 LY dann ganz schön heftig!


ich hab zu einer zeit meine grosse tour gemacht, da war spätestens bei 1.000 LJ ende gelände im routenplaner. da gabs auch noch keine engineers für gepimpte FSDs etc. so hab ich dann 65.000 LJ zurückgelegt. heut ist das ja was für weicheier ;)
Greets,
Gunny [UGC]

Bild
Benutzeravatar
Gunny[UGC]
Flottenführer
 
Beiträge: 2886
Registriert: Do 25. Dez 2014, 22:27
Wohnort: Wiener Neustadt

Re: dervali auf Explorer Tour

Beitragvon KOLUMBUS » Di 10. Jul 2018, 15:16

Gunny[UGC] hat geschrieben:
KOLUMBUS hat geschrieben:Warum sollte das nicht gehen, mit der Einstellung schnellste Routen kann man bis 20.000 LY weit planen, mit Wirtschaftlicher Route maximal 1.000 LY.
(Was mal erwähnt werden sollte, auch wenn es kaum ein Explorer macht: Da die meisten Explorer extreme Sprungweiten bevorzugen müsste man mit Wirtschaftlicher Routenplanung massig unentdeckte Systeme finden können.) Allerdings ziehen sich 1.000 LY dann ganz schön heftig!


ich hab zu einer zeit meine grosse tour gemacht, da war spätestens bei 1.000 LJ ende gelände im routenplaner. da gabs auch noch keine engineers für gepimpte FSDs etc. so hab ich dann 65.000 LJ zurückgelegt. heut ist das ja was für weicheier ;)


WEißt Du wie sich so eine Route über 20.000 LY zieht? Probier das mal aus, ohne unterwegs daran zu denken, die Luftschleuse ohne Anzug zu verlassen, oder wie ein Hamster im Cockpit zu kreisen. :D
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5126
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: dervali auf Explorer Tour

Beitragvon Gunny[UGC] » Di 10. Jul 2018, 15:32

KOLUMBUS hat geschrieben:
Gunny[UGC] hat geschrieben:
KOLUMBUS hat geschrieben:Warum sollte das nicht gehen, mit der Einstellung schnellste Routen kann man bis 20.000 LY weit planen, mit Wirtschaftlicher Route maximal 1.000 LY.
(Was mal erwähnt werden sollte, auch wenn es kaum ein Explorer macht: Da die meisten Explorer extreme Sprungweiten bevorzugen müsste man mit Wirtschaftlicher Routenplanung massig unentdeckte Systeme finden können.) Allerdings ziehen sich 1.000 LY dann ganz schön heftig!


ich hab zu einer zeit meine grosse tour gemacht, da war spätestens bei 1.000 LJ ende gelände im routenplaner. da gabs auch noch keine engineers für gepimpte FSDs etc. so hab ich dann 65.000 LJ zurückgelegt. heut ist das ja was für weicheier ;)


WEißt Du wie sich so eine Route über 20.000 LY zieht? Probier das mal aus, ohne unterwegs daran zu denken, die Luftschleuse ohne Anzug zu verlassen, oder wie ein Hamster im Cockpit zu kreisen. :D



machs mal mit dem schiff: https://coriolis.edcd.io/outfit/cobra_m ... NokMK6A%3D
Greets,
Gunny [UGC]

Bild
Benutzeravatar
Gunny[UGC]
Flottenführer
 
Beiträge: 2886
Registriert: Do 25. Dez 2014, 22:27
Wohnort: Wiener Neustadt

Re: dervali auf Explorer Tour

Beitragvon KOLUMBUS » Di 10. Jul 2018, 15:44

Gunny hat geschrieben:machs mal mit dem schiff: https://coriolis.edcd.io/outfit/cobra_m ... NokMK6A%3D


So was ähnliches hab ich schon gemacht, das bringt meinen Gleichmut nicht aus der Bahn. :D
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5126
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: dervali auf Explorer Tour

Beitragvon sinfin » Di 10. Jul 2018, 17:04

KOLUMBUS hat geschrieben:
Gunny[UGC] hat geschrieben:
Was die Nebel betrifft, so haben diese meist sehr einprägsame Bezeichnungen.
BLAA HYPA AA-A H36 sollte eigentlich gut auf deinem Weg liegen. Gibst du diese Bezeichnung in der Suche der GALMAP ein...


:roll: a
Ich würde jetzt hier gerne das Facepalm GIF einfügen von Picard....
Auf die Idee, den Nebelname mal einzugeben, hätte ich auch mal von alleine kommen können, aber das wäre ja scheinbar zu einfach.
Danke für den Hinweis.

Und danke auch für den "AA-A H" Tip. Gerade sehenswerte Systeme sollten ja sehr sehenswert sein, oder so :D
Und ich kann bestätigen, das mehr als 2000ly kein Problem sind.... DIe Berechnung dauert zwar ein paar Sekunden, aber es geht.
.::CMDR sinfin (aka dervali) .::. Youtube: https://www.youtube.com/user/DerVali::.
Benutzeravatar
sinfin
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 17. Apr 2018, 12:01

Re: dervali auf Explorer Tour

Beitragvon sinfin » Mi 11. Jul 2018, 12:31

Kleiner Zwischenreport....

EIn paar zuerstentdeckte Wasserwelten machen natürlich richtig stolz. Eine erdähnliche Welt habe ich leider noch nicht entdeckt.

Was auf den Bildern zu sehen ist:

1. kurze Pause mit nettem Ausblick
2. Mein Auto hätte ich schon längst gewaschen, wenn es so aussehen würde :mrgreen:
3. das erste Zwischenziel, der Omega Nebel, ist nur noch 3 Jumps entfernt

PS: Wie mache ich denn nun heute High Res Screenshots? Die Tips von 2016 mit Alt + F10 nützen nix, da passiert nämlich nichts...
Dateianhänge
Screenshot_0024.jpg
Screenshot_0025.jpg
20180711_1325_Bleia Dryiae HB-Y b48-10.jpg
.::CMDR sinfin (aka dervali) .::. Youtube: https://www.youtube.com/user/DerVali::.
Benutzeravatar
sinfin
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 17. Apr 2018, 12:01

Re: sinfin (dervali) auf Explorer Tour

Beitragvon sinfin » Sa 14. Jul 2018, 08:41

Mittlerweile bin ich im Skaudai Nebel angekommen. Das war eine recht aufregende Reise.

The X Marks the Spot:
image005.jpg


Im wahrsten Sinne des Wortes:
image006.jpg

Leider nur ein Datenlink mit dem ich nichts weiter anfangen konnte. Auch konnte ich sonst nichts weiter auf dem Planeten finden. Schade.

Kurz darauf bin ich in Rohini angekommen, schwirrt mir doch glatt vor der Nase eine Supership rum :shock:
image007.jpg

Auch kurz gescannt und noch ein wenig bestaunt, um dann nach gefühlten Monaten das erste Mal wieder auf einer Station zu landen.
Endlich mal wieder ordentliches Essen und ein ordentliches Bett.

Ich habe mich bewusst dagegen entschieden die Kartographie Daten abzugeben, denn der Genuss ist viel größer, am Ende der Reise alles auf einmal abzugeben.

Das wurde mir fast zum Verhängnis. Wie gesagt, gefühlt seit Jahren mal wieder in einer Station, habe ich beim ausparken fast mein Schiff geschrottet.
Kurz nicht aufgepasst und ich habe unfreiwiliig ein paar Loopings gemacht. Ergebnis: Kein Shield mehr und nur noch 40% Hülle.... Da hat mein Herz aber gepochert :mrgreen:
image008.jpg

Also noch mal angedockt und Schiff repariert und höchste Konzentration beim Abflug.
image009.jpg
.::CMDR sinfin (aka dervali) .::. Youtube: https://www.youtube.com/user/DerVali::.
Benutzeravatar
sinfin
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 17. Apr 2018, 12:01

Re: sinfin (dervali) auf Explorer Tour

Beitragvon sinfin » Sa 14. Jul 2018, 08:48

Teil 2 des Reports (Anhang Beschränkung):

Ein paar Jumps weiter fande ich dann einen Planeten mit extrem tiefen "Gebirgen" und das wollte ich mir mal näher anschauen:
image014.jpg

image013.jpg


Und tatsächlich, da habe ich doch ganz mysteriöse Metall Reste im Boden gefunden.
image012.jpg
image011.jpg
image010.jpg


Trotz circa eineinhalbstündiger Suche konnte ich nichts weiter auf dem Planeten finden und habe daher etwas traurig meine Reise fortgesetzt.
Ich frage mich schon, was das war und ob ich nicht vielleicht doch noch etwas gefunden hätte, währe ich beim Suchen etwas ausdauernder gewesen.
Was meint Ihr?
.::CMDR sinfin (aka dervali) .::. Youtube: https://www.youtube.com/user/DerVali::.
Benutzeravatar
sinfin
Luftschleusenkadett
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 17. Apr 2018, 12:01

Re: sinfin (dervali) auf Explorer Tour

Beitragvon KOLUMBUS » Sa 14. Jul 2018, 08:56

Das ist eine Absturzstelle, soweit ich das beurteilen kann. Manchmal findet man da auch Container, Rettungskapseln oder gefertigte Materialien.
Hier ist anscheinend mal nichts gewesen, das kann vorkommen. Solche Fundstellen sind zufällig generiert und nach einem Relog in der Regel weg.

Ich fand hier draußen sogar schon ganze Schiffe, in denen noch der Pilot saß, dem letzten ist das während meinem zufälligen Treff mit Cmdr Chessi aber schlecht bekommen. :D

Weiterhin viel Spaß auf der Tour, und mehr Erfolg beim landen und starten.
Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5126
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Explorer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de