Vorstellung Cmdr Alex Blackburne

Stelle hier deinen Charakter bzw. dich selber vor.

Moderator: Luchslistig

Anzahl(1): 3.00 3.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Vorstellung Cmdr Alex Blackburne

Beitragvon Alex Blackburne » Fr 13. Jul 2018, 14:41

Hallo Zusammen,

mit meinen mittlerweile 50 Jahren bin ich sogar nicht mal drei Älteste in diesem Forum, das finde ich sehr sympathisch!
Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder und lebe und arbeite im schönen Ostwestfalen. Elite habe ich wie die meisten hier schon auf dem C64 bis zum gleichnamigen Rang gespielt anno 84 :-)!

Nach einigen Flugsimulatoren bin ich nun wieder vor etwa 2 Jahren bei Elitedangerous gelandet. Allerdings hatte ich ein ganzes Jahr aus Motivationsgründen pausiert. Ich komme gleich zu meinem aktuellen Problem!

Ich habe es mittlerweile zum Kampfrang ‚deadly‘ gebracht. Mein Lieblingsschiff ist meine Kampfcutter ‚Drizzt Do‘Urden‘. Die ist maximal gepimpt durch alle Ingenieure. Dazu habe ich noch etwa 7-8 Schiffe von der Python über die ASP, einen FDL oder eine Corvette. Letzten Endes lande ich dann aber doch immer wieder bei der Cutter. Das hängt auch mit den ewigen Gankern zusammen, die die CGs bevölkern! Ich bin ausschließlich im Open unterwegs.

Meine Meinung zum Theme ‚Ganker‘ hat sich zwar ziemlich geändert: Früher habe ich sie nur gehasst, wenn sie mal wieder meine unbewaffnete ASP zerlegt haben. Heute würde mir dieses Kribbeln fehlen, wenn es sie nicht gäbe. NPCs sind ja keine Herausforderung mehr und sie zwingen mich, immer aufzupassen und auch waffentechnisch auf der Höhe zu bleiben. Inzwischen läuft das aber langsam bei den CGs aus dem Ruder, wenn man schon 5-6 mal an einem Wochenende von irgendwelchen Wings attackiert wird. Und vor allem dann, wenn man keine Munition mehr hat oder die Bewaffnung hauptsächlich gegen NPCs gerichtet ist....

Aber ich schweife ab: Mittlerweile fliege ich ab und an nur so durch die Galaxis ohne konkretes Ziel, da ich meine letzten Zwischenziele erreicht habe (Kampfrang, Cutter, Ingenieure etc). Guardians und Aliens schrecken mich etwas ab, da ich keine Lust und Zeit habe, wieder den ganzen Grind wie bei den Ingenieuren zu wiederholen. Ohne gepimpte Ausrüstung braucht man da auch nicht anzutreten! Der Kampfrang Elite wird auch noch Monate dauern. Exploren und Mining ist nichts für mich, habe ich probiert.

PvP ist nicht wirklich mein Ding, ich kämpfe zwar sicher ordentlich, habe aber auch hier weder Ehrgeiz noch Zeit, mich so tief in die Spielmechaniken einzuarbeiten, dass ich bei gleichwertigen Schiffen wirklich eine Chance gegen die Kiddies hätte! Ich greife Cmdrs grundsätzlich nie an,wehre mich aber natürlich inzwischen, wenn ich angegriffen werde, was ja oft vorkommt. Mit fixen Waffen tue ich mich gegen kleine und wendige Schiffe schwer, daher verrosten meine FDL und Corvette in Jameson....:-)!

Hauptsächlich verbringe ich meine Zeit in BountyHunter CG oder Powerplay (für die Waffen). Handels CG sind blöd wegen den Gankern. Und Solo macht mir wirklich keinen Spaß.

Wie meistert ihr Motivationslöcher? Was kann ich machen? VG Alexander
Alex Blackburne
harmloses Bodenpersonal
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 13:24

Re: Vorstellung Cmdr Alex Blackburne

Beitragvon gwydion [RoA] » Fr 13. Jul 2018, 14:47

Ja, die Welt ist gemein und ungerecht.

Willkommen im Forum.

RoA der Herzen
Benutzeravatar
gwydion [RoA]
Flottenführer
 
Beiträge: 3036
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 09:54
Wohnort: Neuss

Re: Vorstellung Cmdr Alex Blackburne

Beitragvon Daemon » Fr 13. Jul 2018, 14:49

Willkommen im Forum CMDR :sm25:
Motivationslöcher kann man z.B. Durch eine spielpause stopfen, oder du versuchst mal was völlig neues im Spiel.
Bild
Benutzeravatar
Daemon
Moderator
 
Beiträge: 2019
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 12:38

Re: Vorstellung Cmdr Alex Blackburne

Beitragvon Inquisitor » Fr 13. Jul 2018, 14:58

Alex Blackburne hat geschrieben:Aber ich schweife ab: Mittlerweile fliege ich ab und an nur so durch die Galaxis ohne konkretes Ziel, da ich meine letzten Zwischenziele erreicht habe (Kampfrang, Cutter, Ingenieure etc). Guardians und Aliens schrecken mich etwas ab, da ich keine Lust und Zeit habe, wieder den ganzen Grind wie bei den Ingenieuren zu wiederholen.


Willkommen !!!

Ganz so extrem is das gegrinde für nen Thargjäger aber nicht... Überdenk das nochmal in Ruhe.
Ich hab mir ne Anti-Xeno-Krait binnen 3h zusammengeschraubt und durchgeengineert... Geht flott, wenn mal paar Baupläne gepinnt hat. Und Mats sammelt man ja eh immer hier und da mal mit ein. Ich fand die Erlegung unserer ersten drei Cyclopse im Rudel am Sonntag sehr befriedigend - is halt mal bissl anderes Gameplay... FD sagt, dass dus nicht als Grind sehen sollst, sondern als "personal narrative". :sm19: :mrgreen:
Wenn die Münze im Kasten klingt, die Seele aus dem Fegefeuer springt.

Experte | Elite | Ranger | Konteradmiral | Prinz
Benutzeravatar
Inquisitor
Flugschüler
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 19:40

Re: Vorstellung Cmdr Alex Blackburne

Beitragvon Ben Wolf Romach » Fr 13. Jul 2018, 17:15

Grüße und willkommen hier.
Fly save.
Für Motivationslöcher eignet sich auch Star Citizen... du kommst dann gerne wieder ins ED Universum :sm2:
Bild
Benutzeravatar
Ben Wolf Romach
Flottenführer
 
Beiträge: 3109
Registriert: So 9. Nov 2014, 10:37
Wohnort: Sol System, Earth, 48N, 11E

Re: Vorstellung Cmdr Alex Blackburne

Beitragvon Henoch » Fr 13. Jul 2018, 17:47

Grüße Cmdr, wir können ja mal 'ne Wette machen, wer hier der Älteste im Forum ist... :lol:

Schön, dass Du hier dabei bist! Trau Dich mal ruhig an die Aliens und Guardians ran, es gibt gute Anleitungen hier im Forum, die Dir das erleichtern. Die Atmosphäre in diesen alten Ruinen - einfach gruselig schön. Haste erst einmal ein paar von den neuen Waffen, wirste bestimmt einen Wing finden, mit dem Du dann die Bubble verteidigen kannst - mit das wichtigste Thema im Jahre 3304.
Live long and prosper, Cmdr!
And the night, the night will be torn apart
And I know we won't fight alone
And the spark that we carry will turn the dark into
a flame, a fire, a light !
(The Protomen)
Benutzeravatar
Henoch
Staffelführer
 
Beiträge: 577
Registriert: Di 16. Aug 2016, 15:59
Wohnort: Brieselang

Re: Vorstellung Cmdr Alex Blackburne

Beitragvon Prometheus Max » Fr 13. Jul 2018, 18:01

Hallo Alex

Willkommen zurück im Elite-Universum, Commander! Schön, gibt es einen erfahrenen "alten Sack" mehr, der die Milchstrasse unsicher macht. Viel Spass und guten Flug auch von meiner Seite. :sm19:

Beste Grüsse
Prometheus Max
Bild
Benutzeravatar
Prometheus Max
Luftschleusenputzer
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 9. Jun 2016, 23:12

Re: Vorstellung Cmdr Alex Blackburne

Beitragvon Alex Blackburne » Sa 14. Jul 2018, 08:51

Hallo und vielen Dank für die Anworten! Ich habe in der Vergangenheit ja öfters dieses und das englische Forum durchforstet. Jetzt endlich hatte ich mich durchgerungen, selbst zu posten!
Ich werde dann mal nach dem aktuellen CG zumindest den Guardian FSD angehen - 10ly mehr Sprungreichweite hören sich sehr gut an!!
Muss aber erst bei youtube stöbern, was ich alles dazu brauche.
So jetzt lasse ich mich wieder ein paar mal ganken :-)!
Alex Blackburne
harmloses Bodenpersonal
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 13:24

Re: Vorstellung Cmdr Alex Blackburne

Beitragvon KOLUMBUS » Sa 14. Jul 2018, 08:57

Auch von mir ein Willkommen zurück.

Fly Safe
Kolumbus
Fly Safe
Kolumbus

Bild
Benutzeravatar
KOLUMBUS
Flottenadmiral
 
Beiträge: 5131
Registriert: So 11. Jan 2015, 10:40

Re: Vorstellung Cmdr Alex Blackburne

Beitragvon Excelsior2000 » Sa 14. Jul 2018, 10:18

Welcome commander!

Das mit den Gankern sehe ich so wie Du. Sie sind halt das Salz in der Suppe, der Essig im Salat.
Und das Kuriose ist immer, dass diese Leute das Talent haben mich anzugehen, wenn ich mein Schiffchen auf friedliche Missionen umgerüstet habe und/oder kaum noch Munition habe. Wenn ich mal "kampfoptimiert" durch die Gegend tucker, passiert nichts. Aber zugegeben: selbst optimiert, hätte ich da kaum eine Chance; das ist nur für´s gute Gefühl :lol: Solange FD keinen Traktorstrahl ins Spiel bringt, mit dem man sich ein wendiges Schiff
vor die Kanonen ziehen kann, hilft nur: Gaaaaaaaaaas geben! :sm1:
Zum Thema Guardian-Zubehör wie den FSD-Booster... da haben ALP und Mister Flagg erst kürzlich neue Videos zu
bei Youtube hochgeladen. Die sind auf jeden Fall einen Blick wert, da alle Fragen beantwortet werden.
Die Thargoiden sind auch ein spannendes Thema, habe mich selbst schon mehrfach allein so einem Interceptor gestellt,
aber weiter als 1 Herz zerschossen und eines angekratzt bin ich nicht gekommen. Fixed-Waffen sind nicht mein Ding. :roll:
Bild
Benutzeravatar
Excelsior2000
Kadett
 
Beiträge: 82
Registriert: So 28. Jan 2018, 18:33

Nächste

mlm

Zurück zu Vorstellungen & Charaktere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de