Kickstarter BattleTech Strategiespiel

Beiträge die nichts mit dem Thema Elite Dangerous zu tun haben.

Moderator: Ecodrive

Anzahl(1): 2.00 2.00 | Zum Kennzeichnen bitte anmelden

Re: Kickstarter BattleTech Strategiespiel

Beitragvon Aidan Abacus » Mi 16. Mai 2018, 14:15

golem:
indiegames-rundschau-kampfkrieger-und-abenteuer-in-1001-nacht <= "Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor. "
Bild


Edit - noch ein paar ältere Videos zum Schmunzeln ;) :
Why Battletech Sucks ( Urbanmech ) [PlagueOfGripes]
https://youtu.be/0pyCsu0QRO0


Cool [Geoffrey Gerber]
https://youtu.be/JXFnVDYZQ8U


Welcome to BATTLETECH: An Introduction - The Rageaholic (In honor of the new Battletech PC game being funded, Razör introduces aspiring MechWarriors to one of his longest-abiding loves: BATTLETECH! ) <= grandios, ich habe Tränen gelacht :sm2:
https://youtu.be/h92N63ElI4s


Ich bin wohl nicht der einzige, der Multi-Missions-Kampagnen als Option sieht, wie man hintereinander mehrere Lanzen einsetzen könnte ohne das das Grundspiel erweitert werden müßte, dessen Bedienung auf 4 Einheiten abgestimmt ist:
reddit: I made a Graphical Mock-Up of Multi-Mission Contracts
Operation_Harbinger_jpg.jpg


AHA...in dem Tröt muß ich dann wohl mitmischen (reddit war wohl nur die Bakanntmachung der Idee, hier gibt es noch mehr erklärende Bilder):
paradoxplaza: graphical-mock-up-of-multi-mission-contracts
Operation_Harbinger_jpg_2.jpg

Operation_Harbinger_jpg_3.jpg


Edit - habe auch ein paar Anmerkungen zu der großartig ausgearbeiteten strategischen Karte gemacht (die Idee kam schon von einigen, aber nicht durchdacht oder gar mit erklärenden Bildern versehen):
Abas Beitrag zu: Graphical Mock-Up of Multi-Mission Contracts


Edit - nur damit der link im gleichen Post ist:
paradoxplaza - BATTLETECH: What's Next? <= "BATTLETECH Post-Launch Roadmap" ...hier werden auch Wünsche für die nächsten Updates/DLCs geäußert
Bild
Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW
Benutzeravatar
Aidan Abacus
Globaler Moderator
 
Beiträge: 8010
Registriert: Do 6. Feb 2014, 21:19
Wohnort: Südhessen

Re: Kickstarter BattleTech Strategiespiel

Beitragvon Aidan Abacus » Do 17. Mai 2018, 10:52

Ich weiß nicht ob ich das hier verlinkt hatte...habe vor ein paar Wochen die Idee für eine Kampagne ausgegraben und gepostet, die ich damals für das Mechwarrior-Rollenspiel erstellt hatte. Habe das dann einfach mal ins Paradox-Forum gepostet, vielleicht interessiert es ja auch einen von euch:
paradoxplaza: Prototype testing [campaign idea for a future DLC]

"

Prototype testing [campaign idea for a future DLC]

Preface:
That's a decades old idea from the time I played the tabletop (my old paper notes are for the timeline after the clan invasion and the prototypes were some sort of demi-OmniMechs with a mixture of fixed equipment and pre-configured torso modules of a certain weight class that could be exchanged to adapt the Mechs for different environments). I imagine this could be fun as a new campaign as it is a different story frame compared to a campaign working for a powerful employer like a noble and at the same time fits for a mercenary company.

Idea in one sentence:
Player mercenary company gets hired as test pilots for prototype Mechs by a small engineering company.

Background:
Although there are only a few Mech production enterprises left in 3025 there are some engineering companies out there tweaking existing designs (An example at a later date in the timeline would be 'Battle Magic'. An example for a mercenary group testing a new Mech design would be the Kell Hounds with the Wolfhound).
So...how about one of these companies founded by expert techs being able to get access to a limited supply of fusion reactors of a certain type (let's say a 200 engine rating) and starting their own business. Of course it would be prohibitively expensive to design a completely new Mech, but what about taking a tried and true design, strengthening the structure a bit, exchanging the fusion reactor (the most expensive single part of a Mech) and then experiment with different loadouts?

Restrictions to the 'new' machines to lessen trouble with lore:
-Same weight or 5 t more than original design.
-based on a Mech that is common in the Inner Sphere (as the company has to be able to get the Mech before tweaking it)

Examples (for the aforementioned 200 engine):
25t Locust (same speed as 20t base model)
40t Panther (a bit higher speed and jump range than the 35t base model)
50t Vindicator (same speed and jump range as 45t base model)

Prototype problems:
As these are prototypes there could be all sorts of problems (especially at the beginning) like malfunctions, excessive heat buildup, brittle armor,...

Possible campaign story elements:
-sub campaigns for each of the 'new' Mechs with different loadouts and less and less malfunctions as the design matures
-possible sabotage or even theft events/missions as others want to get their hand on the prototypes or at least make sure the new company doesn't flourish. Maybe a prototype could indeed get lost and the player company has to track down the thief, reclaim the machine(s) and track down the employer of the thief
-sub campaigns with minor/major powers who want to see the 'new' designs in action themselves and not only in promotional material
-your employer wants you to bring parts for a certain Mech type they want to tweak or simply need as supply to run their Mech modification business

Maybe you (or even a dev ;)) like this setting. Hope you enjoyed reading it.

Edit: I christened this company MEC - Military Equipment Corporation ;)

"

Edit...auf reddit gibt es inzwischen eine Tabelle mit den Storymissionen und ein paar Zusatzinfos wie zB das System in dem jede stattfindet. Selbstverständlich verdient das einen dicken !!! SPOILER-ALARM !!!, deshalb hier auch nur der link (anklicken auf eigene SPOILER-Gefahr):
reddit: Priority Mission List


Edit...damit ich später den link finde:
PdxInteractive <= "We will be streaming all through #PDXCON2018! Make sure you don't miss a thing by setting reminders on ! https://www.twitch.tv/paradoxinteractive/events"
BT_pdxcon_2018.jpg
Bild
Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW
Benutzeravatar
Aidan Abacus
Globaler Moderator
 
Beiträge: 8010
Registriert: Do 6. Feb 2014, 21:19
Wohnort: Südhessen

Re: Kickstarter BattleTech Strategiespiel

Beitragvon Aidan Abacus » Do 17. Mai 2018, 17:23

HEUREKA! :shock: :D
Einer archäologischen Expedition ist es tatsächlich gelungen, einen alten Kernspeicher aus Sternenbundzeiten auf meiner Festplatte auszugraben. Nach ausgiebiger Dekontamination (was für eine Staubschicht *HUST*) konnte der Originalentwurf des Prototypen-RPG-Abenteuers wiederhergestellt werden:

"

MEC - Military Equipment Corporation

Gründer: Dr. Hans-Josef Bergmann
Biografie des Gründers: ? (verkanntes Genie bei Defiance Industries)
Gründungsjahr: ? (zwischen 3055 und 3060)

Standort: ? (Solaris?)

Mech-Modell: Mini-Marauder (mittelschwerer Mech / Arbeitsname / endgültiger Name?, Besonderheit für alle Versionen: head eject wie der Wolfhound, Besonderheit der Prototypen: RIP=Replacable Insert Pod)

Geschäftsmodell
: Die MEC ist eine IP (Intellectual Property)-basierte Firma. Sie entwickelt Mechkomponenten bzw. -modifikationen für andere Firmen, wenn diese nicht genügend eigene R&D (oder zu deutsch Forschung & Entwicklung)-Kapazitäten haben. In letzter Zeit arbeitete die MEC daran, eine eigene Technologie (RIP) und ein damit verbundenes eigenes Mechdesign bis zur Marktreife zu bringen. Geld verdient die Firma über Lizenzgebühren für nach ihren Plänen gefertigte Komponenten bzw. fest vereinbarte Zahlungen für die Entwicklung von Mechkomponenten.

Historie: Die Firma wurde anfangs zu einem großen Teil durch das Privatvermögen von Dr. Bergmann finanziert. Nach und nach konnte er viele ehemalige Arbeitskollegen überreden , sich ihm anzuschließen. Nach den ersten Entwicklungen für kleinere Mechproduzenten, die durchweg eine sehr gute Qualität besaßen, begannen sich einige Investoren für das Unternehmen zu interessieren und sorgten für eine solide Finanzbasis.
Mit den zusätzlichen Mitteln konnte genügend Personal eingestellt werden um auch größere Projekte anzugehen. Als erstes wünschte sich ein Produzent des Modells Locust (welcher? welches Haus?) eine schnellere und schlagkräftigere Version dieses Mechs, der aber weiterhin das Budget von Garnisonen nicht überschreiten sollte.
Anschließend entwickelten die MEC-Ingenieure einen mittelschweren Garnisons-Mech im Auftrag von Defiance Industries, die zu sehr mit Hochtechnologie-Mechs beschäftigt sind um noch Kapazitäten für eine derartige Maschine frei zu haben. Da die Fertigungskapazitäten auf Hesperus ebenfalls ausgeschöpft sind, wird dieser Mini-Marauder von einigen kleineren Firmen in Lizenz gefertigt.
Ein Großteil der Gewinne floß in die Erforschung einer eigenen Technologie, die einen Mech begrenzt modular macht. Obwohl es die Finanzlage der Firma eigentlich nicht erlaubte, bestand Dr. Bergmann darauf, daß diese Technologie zunächst bei einem eigenen Mech zum Einsatz kommt. Die Konstruktion eines eigenen Mechs, die nicht fremdfinanziert wird, stellte MEC vor ein gewaltiges Problem.
Es war schon früh abzusehen, daß man es sich unmöglich leisten konnte, ein komplett neues Mechchassis zu entwickeln. Dr. Bergmann konnte sich schließlich mit Defiance darauf einigen, daß man das Chassis des Mini-Marauder für eine Eigenentwicklung benutzen durfte; selbstverständlich gegen entsprechende Gebühren. Durch diese Vereinbarung konnten die MEC-Ingenieure mit einer vertrauten Basis beginnen und Defiance erhielt zusätzliche Einnahmen für ein bereits abgeschlossenes Lizenzprojekt.
Der neue Mech wurde "Crow" (Krähe) getauft und bassiert auf einem verstaärkten Chassis des Mini-Marauder. Obwohl bis auf die CASE-Systeme im rechten und linken Torso keine neue Technologie verwendet wird, bietet die Crow doch einige Besonderheiten. Zum einen wurde das head eject-System des Basismodells übernommen. Diese bietet erhebliche Vorteile falls der Mechkrieger in lebensfeindlicher Umgebung den eject auslösen muß, außerdem ermöglicht es nach dem Einsatz das Wiederanbringen des alten Mechkopfes inklusive Cockpit an einen reparierten Mech. Bei einem klassischen Einsatz eines Schleudersitzes wäre das Cokpit ruiniert. Die Gyroskopsteuerung der Crow ist ebenfalls ungewöhnlich, denn sie kann sich in gewissen Grenzen an eine Schwerpunktverschiebung des Mechs anpassen. Die Steuerung ist nicht so komplex wie die eines OmniMechs, dafür aber auch wessentlich preiswerter. Herausragende Neuerung ist jedoch das RIP-System (RIP=Replacable Insert Pod) welches in die Seitentorsen des Mechs integriert ist. Es handelt sich dabei um fertig konfigurierte Waffen- und Ausrüstungsmodule, die sich leicht auswechseln lassen. Ein Modul enthält neben Waffen, Munition und Elektronik auch die entsprechende Software, um den Bordcomputer und das Gyroskop an die neue Konfiguration anzupassen. Die RIP-Technologie ist nicht so flexibel wie die Omni-Technologie, dafür ist sie wesentlich preiswerter und bietet - in einem gewissen Rahmen - den Hauptvorteil der Omnis, die Bewaffnung jederzeit an das Gelände und die Vorlieben des steuernden Mechkriegers anpassen zu können.

"

Habe das dann auch gleich noch ins Paradox-Forum in meinen Tröt gepackt:
Prototype testing [campaign idea for a future DLC]
Bild
Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW
Benutzeravatar
Aidan Abacus
Globaler Moderator
 
Beiträge: 8010
Registriert: Do 6. Feb 2014, 21:19
Wohnort: Südhessen

Re: Kickstarter BattleTech Strategiespiel

Beitragvon Aidan Abacus » Fr 18. Mai 2018, 08:26

Da gibt sich jemand wirklich Mühe mit der Ausschmückung und Dokumentation seiner Kampagne:
reddit: Journal of a Mechwarrior

Das hier ist der eigentliche link:
harambeshidaway.freeforums.net: Journal of a Mechwarrior

Schön finde ich vor allem, daß er Bildschirmfotos aus dem Spiel mit anderen mischt. Hier ein paar Beispiele:
Leopard_Catapult_on_ground.jpg

A Leopard-class dropship with a Light-class Locust Mech for scale. (der Pedant in mir besteht darauf: das ist natürlich kein Locust neben dem Leopard, sondern ein Catapult K2-Modell mit 2 PPCs ;) )

Bild
A PPC-armed Medium-class Centurion CN9-AL Mech in the colors of the 2nd Magistracy Highlanders

Bild
Dekker's Light-class Spider SDR-5V with jump jets engaged (The one he keeps breaking!)

Sternenkarte versehen mit Texten zu den Kämpfen bis zur zweiten Story-Mission, deshalb SPOILER:
Spoiler:
Bild


Edit: Leopard-Bild extra hochgeladen, da es zu groß war um per link komplett angezeigt zu werden. Für das Bild in Originalgröße könnt ihr es einfach anklicken ;)
Bild
Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW
Benutzeravatar
Aidan Abacus
Globaler Moderator
 
Beiträge: 8010
Registriert: Do 6. Feb 2014, 21:19
Wohnort: Südhessen

Re: Kickstarter BattleTech Strategiespiel

Beitragvon Aidan Abacus » Fr 18. Mai 2018, 11:14

Das hier scheint eine Anlaufstelle für Mods des Computerspiels zu sein:
nexusmods: Battletech

Bisher sehe ich davon ab, Mods zu benutzen, aber vielleicht hat ja einer von euch Lust darauf ;)

Edit...Mpstark scheint hier eine treibende Kraft zu sein. Diese Installation von BTML (oft zusätzlich ModTek) sind die Grundvoraussetzung für die Verwendung der meisten Mods:
github: BattleTechModLoader <= kurz: BTML
github: ModTek <= <= kurz: ModTek ;)

Er ist auf reddit für Fragen/Anregungen/Lob zu erreichen:
reddit: Mpstark
reddit: [Modding] Introducing ModTek -- never overwrite game files again! <= der abschließende Absatz klingt doch äußerst vielversprechend für nach Nachschub hungernde BTler:
"...The Future

HBS wasn't kidding when they said they left the game open. I believe that once some of the problems are ironed out, either by HBS themselves, or by the modding community, that pretty much anything is possible with time and effort behind it. Want to make an entirely different campaign in a different region of space in a different timeline? It's looking like that's going to be possible.

I look forward to what we build together. Go forth and modify."

Edit 2: ich pack das mal in den OP

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Mod zB hört sich recht lecker an für Freunde von Sternenbundtechnik:
Battletech Enhanced - More Gear More Options

"
Battletech Enhanced - More Gear More Options
Star League Edition


Info:
What is best in life? More gear and thus more options, along with the lamentations of your enemies, of course. As such, here is one ever expanding mod containing all my gear related mods!

2.1 Update:
Enhanced Argo Upgrades: They were plain, simple and rather boring. This addition makes them slightly less so and even adds a couple more. Also helps with refitting all this new gear!

2.0 Update:
Experimental Ferro-Fibrous Armor! You can now sacrifice slots to upgrade to this more efficient armor type and thus reduce tonnage. Combined with my other gear mods mech slots have now truly turned from basically irrelevant to absolutely critical to manage and there should always be tough choices. No more wasted potential on your mechs, optimize to the limit!
(Obtainable on research planets)

Previous Updates:
New Addon: Less Elusive Gear
This optional addon may increase the appearance of rare gear by limiting the new ammo types to travel hub
or blackmarket planets.

- Experimental Jump Jets, much more bulky but require less tonnage. (Obtainable on research based planets)
- Enhanced Star League Gear Update 1.2
- Added Enhanced Star League Gear which not only unlocks SL gear but brings it to full glory! [Highly Expensive!]
- Added three variants of Leg Stabilizers to help keep your Mech stand tall and proud, as it should!
- Added two variants of Advanced Shock Absorbers to protect your MechWarriors from unnecessary injuries.


Contains:
- Enhanced Star League Gear
- Advanced Shock Absorbers
- Scaled Heat Sinks
- Small Ammo Bins
- Large Ammo Bins
- Leg Stabilizers (Exclusive)
- Experimental Jump Jets (Exclusive)
- Experimental Ferro-Fibrous Armor (Exclusive / Standalone)
- Enhanced Argo Upgrades (Exclusive)


Optional Addons:
Already Changed Shop Files

Already changed shop files for an easier installation, just override the originals.
Can be incompatible with other mods.

- Less Elusive Gear

May increase the appearance of rare gear by limiting the new ammo types to travel hub or blackmarket planets.
Instructions: Install LAST and override everything. (Add csv entries to VersionManifest.csv)
"
Bild
Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW
Benutzeravatar
Aidan Abacus
Globaler Moderator
 
Beiträge: 8010
Registriert: Do 6. Feb 2014, 21:19
Wohnort: Südhessen

Re: Kickstarter BattleTech Strategiespiel

Beitragvon Frame » Fr 18. Mai 2018, 12:32

Top! Danke für die Mühe und die Zusammenstellung der Infos.

Alles was man braucht in einem Thread in einem Forum. :daumen:
Benutzeravatar
Frame
Geschwaderführer
 
Beiträge: 1933
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 10:35
Wohnort: Sol (Nordhalbkugel)

Re: Kickstarter BattleTech Strategiespiel

Beitragvon Aidan Abacus » Fr 18. Mai 2018, 17:10

@Frame: Ein glücklicher Mechkrieger mehr :sm25:

Zur Info:
- Ich habe den OP überarbeitet und einiges nicht direkt spielrelevantes in den zweiten gepackt (sofern ich dafür keine Bilder hochgeladen hatte, das wollte ich nicht noch einmal machen für den zweiten Post).
- Allgemein habe ich einiges hinter Spoiler-Tags versteckt, damit man es nur bei Bedarf aufklappt.
=> damit sollte man sich wieder im OP zurecht und die wichtigen Infos schnell finden können :)

Edit: Hat sich da etwa mein guter Kumpel Kerrash, bekanntermaßen der Lord Ambassador von Elite, unter leicht verfälschtem Namen in mein Spiel geschlichen?! :think: :lol: :sm12: :sm2:
Keresh_Kerrash.jpg


...und einfach mal so eine erfolgreiche Escort Mission kurz vor Abschluß mit einem Leopard im Vordergrund
Escort_Mission_Polar.jpg


Edit - ein Anwalt und BT-Fan gibt seine Meinung zum Fall ab (to do: viel zu lesen ;) ):
sarna.net: Harmony Gold vs. BattleTech – An Actual Lawyer Weighs In

Edit 2: Was steht denn hier unnütz in der Gegend rum? Das müßte doch eine Artillerie sein :think:
Evt_eine_Artillerie.jpg
Bild
Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW
Benutzeravatar
Aidan Abacus
Globaler Moderator
 
Beiträge: 8010
Registriert: Do 6. Feb 2014, 21:19
Wohnort: Südhessen

Re: Kickstarter BattleTech Strategiespiel

Beitragvon Aidan Abacus » Sa 19. Mai 2018, 22:22

Fortsetzung meiner Ehrenmann (aka "Iron Man") Kampagne:
Überglücklich dem Gefängis der 4 Systeme entkommen zu sein, in dem sie 3 Jahre lang eingesperrt waren, reisten die "Ghost Spiders" kreuz und quer durch den Raum zwischen den Grenzen der Sternenreiche. Die C-Bills flossen wieder und wurden sowohl in bessere Ausrüstung als auch in eine geradezu unanständige Entlohnung der Mannschaft gesteckt, um die harten Jahre vergessen zu machen.

Die Erfolge der Truppe sprachen sich herum...
Reputation_vor_Mission_2.jpg


Die Mechkrieger feilten mit jeder absolvierten Mission weiter an ihren Fertigkeiten...
Mechwarrior_barracks.jpg


Es waren gute Zeiten, meistens...
Sabercat_beinahe_gestorben.jpg


Die Ausrüstung war kein Vergleich mehr zu den Jahren im Exil...
Spoiler:
Grasshopper.jpg

Thunderbolt.jpg

Mech_Orion_2_LRM_20.jpg

Mech_Orion_3_LRM_15.jpg


...und dann wurde es Zeit, sich um die für die Freiheit eingegangene Verpflichtung zu kümmern...(!!! SPOILER-ALARM !!!)...
Spoiler:
Unsere nächste Aufgabe sollte die Einnahme eines Gefängisses werden...
Missionsbeschreibung_Weldry.jpg


Ein paar Geschütztürme und Panzer konnten uns ebenso wenig aufhalten wie eine Handvoll schlecht gewartete BattleMechs. Bevor uns Kamea zu Hilfe eilen konnte, waren schon alle Gegner ausgeschaltet...
07_prison_guard_knockdown_2_mechs.jpg


Keine ernsthaften Schäden, Yang darf sich auch einmal langweilen...
09_mission_report.jpg


Schlimmer als der Kampf waren die Enthüllungen danach, unser alter Mentor Raju wurde hier gefangen gehalten! Wären wir doch nur früher gekommen...
10_raju.jpg


Geradezu erschütternd war die Grausamkeit des Direktorats, die nach der Befreiung ans Tageslicht kam...
11_Weldry_graveyard.jpg


Kamea Arano wird von ihren Befreiern als "Sword of Restoration" bezeichnet und nach dem was das Direktorat den Menschen hier angetan hat UND meinem alten Mentor wird die Kompanie bis zum Abschluß dieses Feldzuges der "Hammer of Restoration" sein!

Eine unerwartete Geste von Lady Arano...sie stellt uns die wieder flugtaugliche Argo als mobiles Hauptquartier für die Restoration zur Verfügung...
12_Argo.jpg

01_Argo_ohne_upgrades_hammer.jpg
Bild
Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW
Benutzeravatar
Aidan Abacus
Globaler Moderator
 
Beiträge: 8010
Registriert: Do 6. Feb 2014, 21:19
Wohnort: Südhessen

Re: Kickstarter BattleTech Strategiespiel

Beitragvon Aidan Abacus » Mo 21. Mai 2018, 06:43

Einfach mal so:
Die Karte mit dem "Laserbohrer" finde ich optisch sehr gelungen. Hier eine "destroy base" Mission dort...
Spoiler:
Laserbohrer_destroy_base_1.jpg

Laserbohrer_destroy_base_2.jpg

Laserbohrer_destroy_base_3.jpg

Laserbohrer_destroy_base_4.jpg

Laserbohrer_destroy_base_5.jpg

Laserbohrer_destroy_base_6.jpg

...und hier waren die fehlenden 2 Türme, die ich vermißt hatte (2 waren auf dem Kreissegment um den Bohrer, aber es sind halt immer 4)
Laserbohrer_destroy_base_7.jpg
Bild
Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW
Benutzeravatar
Aidan Abacus
Globaler Moderator
 
Beiträge: 8010
Registriert: Do 6. Feb 2014, 21:19
Wohnort: Südhessen

Re: Kickstarter BattleTech Strategiespiel

Beitragvon Aidan Abacus » Di 22. Mai 2018, 09:49

Wegen Mods...
pcgamer: This BattleTech mod unlocks the entire map early so you can explore outside the campaign

somethingawful:
Battletech Infirmary Log: Dekker <= ..."Glitch is a delight. She enthusiastically delivers every line, from "Time to die!" to "Missiles away!", in the exact cadence and tone one would use while stepping forward with jazz hands to say "Let's put on a talent show to save the youth center!"

Glitch is the most chipper NPC party member of any game I can recall, and is the first person I take along in every mission.

Then there's Dekker. Oh, Dekker...

I'd like to bring Dekker into every mission along with Glitch. Unfortunately, he's unavailable more often than not, recuperating from terrible injuries."... :sm2:

=> der arme Dekker ist sehr zerbrechlich, also immer schön an dieses wichtige Motto halten:
Savedekker.jpg


The Questionable Art of BattleTechnology Magazine <= meine Güte war das trashig :shock: ...das ist noch eines der besseren Bilder:
Bild
...na ja...
Bild
...ist das ein Neurohelm oder ein Filmbösewicht mit übergroßem Kopf? :think:
Bild

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

steamcommunity (habs in den OP gepackt):
Eck's BattleTech Tactical Combat Guide <= sehr ausführliche Anleitung mit diversen Tipps und Tricks

steamcommunity:
LIVE - BATTLETECH 1.0.4 Release Notes
"
Thank you for playing BATTLETECH! We appreciate your patience and support as our team works to quickly investigate and address reported issues with the game. Release 1.0.4 is now available for users on Steam and GoG. Note that the public_beta branch is still on Release 1.0.3 plus the additional Beta Launcher for BATTLETECH - we will also be advancing public_beta to contain 1.0.4 plus Launcher later this week.

If you experience any issues after updating, the first step we recommend is to restart your computer, and then verify integrity of game files. Occasionally, the Steam update process can act weird - this will ensure that the update has been properly applied.

Players with nVidia graphics cards should now update to the latest nVidia driver and not use the BT game ready driver that was released at launch.

As always, if you experience further issues please contact Customer Support at: https://support.paradoxplaza.com

Release 1.0.4 Notes, 5/21/2018

Fixed an issue introduced in Release 1.0.3 where the campaign timeline could stop advancing under certain circumstances - most commonly, after the death of one or more MechWarriors with active temporary tags (e.g High Spirits) on them.

Additional note for players who mod various game files…Reminder that modding is not officially supported. If you have saved a game with any mod active, that saved game will not work after an update has been applied unless you replace all modded files exactly as they were when the save game file was created. Saved games require the exact same data state in order to function properly.
"
Bild
Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW
Benutzeravatar
Aidan Abacus
Globaler Moderator
 
Beiträge: 8010
Registriert: Do 6. Feb 2014, 21:19
Wohnort: Südhessen

VorherigeNächste

mlm

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group http://www.phpbb3styles.de/info.php?showpage=1

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de